2. November 2002
2. Bundesliga - Vorgezogene Partien
Gerätturnen

Mit dem vierten Sieg in Folge gegen die TSG Grünstadt (185,75 : 170,10) übernimmt der TSV Monheim vorübergehend die Tabellenspitze in der Staffel Süd vor dem ebenfalls noch ungeschlagenen FC BAYERN München (drei Begegnungen).
Mit einem 12 : 00-Gerätesieg und dem klarem Punktvorteil von 185,75 : 170,10 gewinnt die Heimmannschaft des TSV Bayer 04 Leverkusen das rheinische Duell in der 2. Bundesliga gegen das Turnteam TOYOTA Köln.
Beste Einzelturner waren die beiden Gaststarter aus Lettland, auf Leverkusener Seite Denis...

2. November 2002
Ulm: Bundesligafinale der Frauen
Gerätturnen

Mit einer Punktzahl von 163,80 verteidigten die Turnerinnen des Turnteams TOYOTA Köln in Ulm ihren Mannschaftsmeistertitel vom Vorjahr erfolgreich vor TuS Chemnitz-Altendorf (132,60) und vor der TuG Leipzig.
Beste Turnerin war die für TTT Köln startende Usbekin Oksana Tschusowitina mit 36,45 Punkten vor Katja Abel (Berlin/35,95) und vor Daria Bijak (35,60).
In einer speziellen Spendenaktion für den leukämiekranken Sohn Oksana Tschusowitinas, Alisher, spendeten Zuschauer, Kampfrichter und Vereine spontan über 2.500 EURO !!
>> Siehe ...

1. November 2002
Berlin/Köln
Gerätturnen

Nach Rückkehr aus Glasgow und nach Besuch ihres Sohnes ist Mutter Oxana Tschusowitina ein wenig erleichtert: Ihrem leukämiekranken Sohn Sohn Alisher geht es besser! Chefarzt Professor Berthold, der sogar ein wenig Russisch spricht: 'Die Blutwerte haben sich verbessert. Am Samstag beginnen wir mit der verschärften Chemotherapie'. Oksana dankt allen Menschen und Freunden, in Paris, Glasgow und weltweit, besonders aber allen Freunden des Turnteams TOYOTA Köln: 'Vielen, vielen Dank für all Ihre freundliche Sympathie...!'...

1. November 2002
Berlin/Chemnitz
Gerätturnen

Die DEUTSCHE TURNLIGA e.V. ruft ihre Vereine und Sympathiesanten auf, für die Behandlung des an Leukämie erkrankten Sohnes Alisher der Olympiasiegerin und Vize-Weltmeisterin Oksana Tschusowitina aus Usbekistan Geld zu spenden!
Der dreijährige Alisher befindet sich seit voriger Woche in der Universitätsklinik Köln. Nach der Bereitschaft der Uniklinik Köln auch ohne Garantiesumme von ca. 120.000 EURO die Behandlung unverzüglich zu beginnen, müssen nun die Behandlungskosten aufgebracht werden!!
Die 27-jährige sympathische Oksana, die seit über einem Jahrzent in der absoluten...

31. Oktober 2002
Berlin/Köln
Gerätturnen

Nach Rückkehr aus Glasgow und nach Besuch ihres Sohnes ist Mutter Oxana Tschusowitina ein wenig erleichtert: Ihrem leukämiekranken Sohn Sohn Alisher geht es besser! Chefarzt Professor Berthold, der sogar ein wenig Russisch spricht: 'Die Blutwerte haben sich verbessert. Am Samstag beginnen wir mit der verschärften Chemotherapie'. Oksana dankt allen Menschen und Freunden, in Paris, Glasgow und weltweit, besonders aber allen Freunden des Turnteams TOYOTA Köln: 'Vielen, vielen Dank für all Ihre freundliche Sympathie...!'...

31. Oktober 2002
Athen/Griechenland
Gerätturnen

In der griechischen Hauptstadt Athen, gastgeber der Olympischen Sommerspiele 2004, tagte am 30. - 31. Oktober 2002 das Exekutiv-Komitee des Internationalen Turnverbandes FIG. >> Mitteilungen des FIG-Generalsekretär

30. Oktober 2002
Berlin
Gerätturnen

Auf einer Pressekonferenz im Olympiastützpunkt Berlin stellt der Deutsche Turner-Bund seinen neuen Bundes-Cheftrainer für die Männer vor. Der bisherige Nachwuchs-Bundestrainer Andreas HIRSCH tritt drei Wochen vor der Einzel-WM die Nachfolge des Ende August zurück getretenen Rainer Hanschke an. Hirsch kam mit den deutschen Junioren im Frühjahr mit 5 Medaillen von den Junioren-EM aus Patras zurück... >> GYMmedia Exklusiv-Interview >> GYMmedia Profil

30. Oktober 2002
Berlin
Gerätturnen

Andreas Hirsch (44), bislang Bundestrainer für Nachwuchs, wurde heute auf einer Pressekonferenz im Olympiastützpunkt Berlin von DTB-Präsident Rainer Brechtken als neuer Turn-Nationaltrainer vorgestellt. Der Cottbuser Ex-Weltmeister Sylvio Kroll soll mit der Bildung einer DTB-Perspektivplanungsgruppe beauftragt werden.
Mehr dazu lesen Sie bei www.gymmedia.de.

Seiten