18. September 2017
Paris, FRA
Gerätturnen

Der  20. Internationaux de France 2017 im Range eines FIG-Challenge-Cups sah am Wochenende in Paris-Bercy an den 10 Finalgeräten auch 10 Sieger aus 10 verschiedenen Nationen. Es war dies der vorletzte Geräte-Weltcup dieser nach-olympischen Serie, die im November mit dem "Turnier der Meister" in Cottbus beendet wird.
Bei den Männer meldete sich der "fliefgende Holländer", Epke Zonderland, wieder mit einem Recksieg zurück, während sich Andreas Bretschneider trotz höchstem Schwierigkeitswert (6.6) mit Rang 7 begnügen musste, und nach...

17. September 2017
Bülach, SUI
Gerätturnen

Das Männerteam Zürich 1 feierte bei den Schweizer Mannschaftsmeisterschaften einen klaren Heimsieg. In Bülach eroberte sich das Team um Sascha Coradi, Moreno Kratter, Marco Rizzo, Samir Serhani und mit dem Schweizer Mehrkampfmeister Eddy Yusof  (Mehrkampf-Bestwert: 83,550) den Meistertitel 2017 in der Nationalliga A zurück.
Mit 245.750 Punkten verdrängten die Zürcher damit den Titelverteidiger Team Aargau 1 (239.100) auf Rang 2. Bronze geht ans Team Ostschweiz 1 (228.350).
 ...

16. September 2017
Zürich, SUI
Gerätturnen

Anfang September bei den Schweizer Meisterschaften noch in Aktion hat nun der Zürcher Nationalturner der Schweiz, Pascal BUCHER für Ende Oktober den Rücktritt vom aktiven Leistungssport angekündigt. Der EM-Barrenfinalist von 2013 (Moskau), der an insgesamt vier Weltmeisterschaften und fünf Kontinentalmeisterschaften im Team der Schweizer Nationalmannschaft stand, jedoch Olympia 2012 wegen einer Schulterverletzung verpasste, hatte immer mal wieder gesundheitliche Probleme. Zuletzt brillierte der 27-Jährige vom STV Wehntal noch einmal bei den Schweizer Meisterschaften 2017 in der Holmengasse, holte...

12. September 2017
Schwarzheide
Gerätturnen

Seit dem ersten Septembersonntag 2017 trägt das renovierte Stadion in Schwarzheide-West den Namen "Hans-Fischer-Stadion". Der passionierte Sportlehrer, dessen Todestag sich im kommenden Jahr zum 15. Male jährt, war selbst bis ins hohe Alter ein begeisterter Seniorenturner, u. a. mehrfacher Turnfestsieger (Leipzig, Hamburg, München) sowie vielfacher Jahnturnfestsieger in der Jahnstadt Freyburg/Unstrut.
Ihm zu Ehren weihte Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke ein "Hans-Fischer-Denkmal" ein sowie ein vom bekannten Schwarzheider...

10. September 2017
Szombathely, CRO
Gerätturnen

Nach dem Weltcupauftakt in Melbourne (AUS) und dem zweiten Einzel-Weltcup im März in Baku (AZE) und danach in Doha (QAT), veranstaltete der Weltturnverband F.I.G. im Mai bereits zwei weitere Events dieser Serie, nämlich in Koper / Slowenien und in Osijek / Kroatien. Nach diesem 5. Weltcup an den Einzelgeräten - den früheren sogenannten "Challenge-Cups" - war damit bereits die Frühjahrs-Serie beendet und wurde nun im September mit den Weltcups...

9. September 2017
Stuttgart, GER
Gerätturnen

Der Berliner Philipp HERDER (SC B) gewann heute in der SCHARRena zu Stuttgart den Mehrkampf der Turner der nationalen WM-Qualifikation. Mit 82,45 Punkten verwies er Nils Dunkel (MTV Erfurt/SCB; 80,450) und Alexander Maier (MTV Stuttgart; 77,500) auf die Plätze. Es folgten Felix Pohl (MTV Stuttgart/ 76,650) und Felix Remuta (75,250; nur 5 Turner mit komplettem Mehrkampf).
Dabei hatte sich Andreas Bretschneider (KTV Chemnitz) als erster Turner ein WM-Ticket...

3. September 2017
Morges, SUI
Gerätturnen

* stv-fsg--: Eddy Yusof und Giulia Steingruber heissen die neuen Schweizer Mehrkampfmeister im Kunstturnen 2017. Steingruber sichert sich ihren siebten Mehrkampftitel in Serie. Für Yusof ist es der zweite Titel im Sechskampf nach 2014.
Giulia Steingruber gelang ein meisterliches Comeback. Nach einem Jahr Wettkampfpause aufgrund ihrer Fussverletzung, die sich Steingruber an den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro zugezogen hatte, meldete sich die Gossauerin mit einem Sieg an den Schweizer Meisterschaften zurück. Steingruber zeigte

...
31. August 2017
Hannover
Gerätturnen

Am letzten Tag des August 2017 vollendet der Wahl-Hannoveraner Ralf BÜCHNER sein 50. Lebensjahr.
Der olympische Silbermedaillengewinner von Seoul (1988) mit der DDR-Mannschaft, der nach der Wende vom ehemaligen Potsdamer Armeesportklub ASK mit Trainer Reinhard Rückriem zum TK Hannover gewechselt war,  wurde drei Jahre später, 1991 in Indianapolis, in einem dramatischen Reckfinale und mit eisernen Nerven erster Turn-Weltmeister nach der Wiedervereinigung. Ein Jahr zuvor (1990), unmittelbar vor dem Tag der Deutschen Einheit, stand er in der Münchener Olympiahalle...

Seiten