5. Oktober 2002
Gerätturnen

Auch die beiden Regionalligastaffeln starteten mit ihrem ersten Wettkampftag:
>> NORD:
KTS Mettingen - KTT Oberhausen 142,45 : 162,20
TV Isselhorst - VfL Gevelsberg 174,45 : 130,55
>>SÜD:
TG Saar II - TSV Grötzingen 171,70 : 168,35
TV Schiltach - TSV Buttenwiesen 166,05 : 158,00
TSG Sulzbach - TS Lichtenfels 160,80 : 167,70.
Ausführliche Resultate und Tabelle...

1. Oktober 2002
GYMforum
Gerätturnen

Initiiert von der DEUTSCHEN TURNLIGA laufen derzeit die Vorbereitungen auf einen Zukunftskongress 'TURNNATION DEUTSCHLAND - Zukunft des olympischen Spitzensports', der am 20. Oktober im Reanaissance-Hotel in Chemnitz stattfinden soll. Dazu gibt es auf der Online-Plattform GYMforum bei GYMmedia interessante Wortmeldungen und Diskussionen:>> GYMforum

29. September 2002
Deutschland
Gerätturnen

Mit einer vorgezogenen Partie in der Staffel Nord der 2. Bundesliga startete die DEUTSCHE TURNLIGA am Sonntag in die Herbstsaison, Absteiger aus dem Oberhaus, der SV Halle gewann auswärts in Netphen beim Siegerländer KV mit 196,05 zu 174,55 Punkten..... Verfolgen Sie die tagesaktuelle Berichterstattung unter >> www.deutsche-turnliga.de

29. September 2002
Brasilien
Gerätturnen

Die Damen-Turnmannschaft der USA gewannen im brasilianischen Curitiba einen Dreiländerkampf mit 145,05 Punkten vor Gastgeber Brasilien (138,675) und vor der Die Damen-Turnmannschaft der USA gewannen im brasilianischen Curitiba einen Dreiländerkampf mit 145,05 Punkten vor Gastgeber Brasilien (138,675) und vor der Mannschaft der Ukraine (138,40). Auch die drei ersten Plätze in der Einzelwerzung gingen an die USA, wobei Carly PATTERSON mit 36,625 die meisten Punkte erzielte >> mehr dazu (Resultate)

29. September 2002
Netphen / Siegerländer KV:
Gerätturnen

Erwartungsgemäß gewann der Absteiger des Vorjahres - die SV Halle - die vorgezogene Bundesliga-Begegnung beim Siegerländer KV klar mit 196,05 zu 174,55 Punkten und war auch an allen sechs Geräten überlegen.

28. September 2002
Kassel
Gerätturnen

Die DEUTSCHE TURNLiGA traf sich nach Saarbrücken und Leipzig bereits zum dritten Mal in diesem Jahr mit den Vertretern der Bundesligavereine zu einer Arbeitsberatung.
Im Mittelpunkt der Tagesordnung im QUEENS-Hotel in Kassel standen die Verabschiedung einer neuen Ligastruktur sowie Vorschläge zu neuen, publikumswirksamen Bewertungssystemen. Ebenso behandelt wurden Fragen und Probleme zum Ausländerstartrecht sowie Schwerpunkte der für den 20. Oktober nach Chemnitz einberufenen Konferenz 'TURNNATION DEUTSCHLAND - Zukunft des olympischen Spitzensports'.

26. September 2002
Frankfurt/Main
Gerätturnen

Mit sofortiger Wirkung hat Eduard Friedrich am heutigen Tag sein Amt als Vizepräsident für den Olympischen Spitzensport im DTB zur Verfügung gestellt. Er folgt damit dem Anliegen der Präsidentinnen und Präsidenten der Landesturnverbände, einen personellen Neuanfang im Olympischen Spitzensport vornehmen zu wollen. In einer ersten Stellungnahme äußerte DTB-Präsident Rainer Brechtken seinen Respekt vor der Entscheidung von Eduard Friedrich, der mit diesem Schritt Klarheit geschaffen habe.

26. September 2002
Frankfurt/Main:
Gerätturnen

In einem Informationsgespräch des Präsidenten Rainer Brechtken mit den Präsidenten der Landesverbände wurde am Dienstag einhellig die Notwendigkeit bekräftigt, eine effiziente Vorbereitung auf die Olympischen Spiele durchzuführen. Als Reaktion auf die Vertrauenskrise zwischen Athleten und dem für olympischen Spitzensport zuständigen DTB-Vizepräsidenten Eduard Friedrich unterstützte das Gremium einstimmig den Antrag des Niedersächsischen Turnverbandes, Eduard Friedrich zum Rücktritt aufzufordern, '...ein personeller Neuanfang sei unumgänglich'.
Am Abend gab der DTB in einer zweiten Sondermeldung bekannt, dass Eduard Friedrich vom Amte des Vize-Präsidenten zurückgetreten...

Seiten