25. März 2018  
Thiais, FRA  
Rhythmische Gymnastik

3. Grand Prix in Thiais: Viermal Russland, einmal Ukraine

Nach Moskau (Februar) und Kiew (Anfang März) gab es am Wochenende bereits Grand Prix Nr. 3 in der Rhythmischen Gymnastik:
Den Grand-Prix-Mehrkampf im französischen Thiais gewann Russlands Weltmeisterin Dina AVERINA vor ihrer Landsfrau Jekaterina SELESNEWA und Bulgariens Boryna KALEYN.
Im Reifenfinale setzte sich überraschend die Ukrainerin Vlada NIKOLTSCHENKO vor dem zweiten russischen Weltmeisterzwilling, Arina Averina (im Mehrkampf nur Fünfte) und vor Selelesnewa durch.
Den Gruppen-Mehrkampf der insgesamt 9 beteiligten Nationen - ohne Russland - gewann Italien vor der Ukraine und vor Aserbaidschan. Die Italienischen Mädchen siegten auch mit der Kombiübung im Finale mit 2 Seilen/3 Bällen. Das Finale mit 5 Reifen ging an die Ukraine vor Weißrussland und Italien
* ERGEBNISSE:
* Einzel:                               * Gruppe:

> Grand Prix, Mehrkampf         > Mehrkampf & FINALS
> GP- Geräte-Qualifikation
> GP GERÄTEFINALS