07. April 2019  
Pesaro, ITA  
Rhythmische Gymnastik

Alle vier Weltcups im April!

WC-Start 2019 in Pesaro


Am ersten Aprilwochenende startete der Weltturnverband FIG in Pesaro (ITA) eine Vierer-Welcupserie der Rhythmischen Gymnastik von innerhalb nur drei Wochen!
Nach Pesaro folgen die Events in Sofia, Taschkent und Baku Ende April. Bereits Mitte Mai finden dann schon die Europameisterschaften in Baku statt - dazwischen liegt noch der Challenge Cup in Guadalajara - ein üppiges Programm ...!
* Erwartungsgemäß markierten die russischen AWERINA-Schwestern, Dina vor Arina die Spitzenwerte im Mehrkampf: 85,750 und 83,750, weit vor "dem Rest" der weltweiten Mitkonkurrentinnen. Am nächsten kam ihnen noch Bulgariens Borjana KALEYN (80,400), die mit Platz 3 belohnt wurde. Österreichs Nicol Ruprecht landete auf Platz 23 (70,550) in einem quantitativ bemerkenswerten Starterfeld von über 70 Gymnastinnen.
* Finalgold teilten sich schwesterlich die Awerina-Zwillinge wie folgt: Arina gewann Reifen und Ball, Dina siegte mit Keulen und Band, beide natürlich unangefochten.
* Den Gruppenmehrkampf der 18 angetretenen Nationalformationen gewann RUSSLAND vor Bulgarien und Italien, in den Finalentscheidungen setzten sich allerdings ITALIEN (5 Bälle) vor Russland und Japan, in der Kombi-Übung (3 Reifen / 4 Keulen) BULGARIEN vor Ukraine und Israel durch.

* RESULTATE:
Mehrkampf, einzel;       Gerätefinals
Mehrkampf, Gruppen Gruppenfinals.

** ... nächster Weltcup:    >> Sofia, 12. - 14. April