Russland dominiert den Gruppenmehrkampf vor Italien und Israel | GYMmedia.de

13. Juni 2014  
Baku, Aserbaidschan  
EM 2014

Russland dominiert den Gruppenmehrkampf vor Italien und Israel

RUSSLANDS Gymnastikgruppe präsentierte sich mit beiden Gerätekombinationen am ersten Tag dieser 30. Jubiläums-Europameisterschaften der Rhythmischen Gymnastik als schier unbezwingbar und markierte mit 18,366 (10 Keulen) sowie mit 18,200 Punkten (3 Bälle/2 Bänder) die höchste Mehrkampfwertung von 36,566 Punkte und gewann souverän die Goldmedaille. Vize-Europameister wurden die ITALIENERINNEN, die 34,749 Punkte erhielten. Bronze ging an die Gruppe aus ISRAEL (34,383), die mit ihrer zweiten Übung noch Bulgarien (34,299) auf Rang 4 verweisen konnte. Als letzte der 21 Gruppen dieser ersten Entscheidung verdrängten die Spanierinnen auf Rang 5 (34,091) noch Gastgeber Aserbaidschan 34,050 um einen Hauch noch auf Rang 6.
Hinter Frankreich, der Ukraine, der Schweiz (32,316) und Griechenland belegte Deutschlands Mädchen den 11. Platz (31,741)


S ie haben am 1. Tag die EM-Gruppenentscheidung verpasst..?
* Hier besteht die Möglichkeit des erneuten
►► Abrufes als "VIDEO on DEMAND (3h:15 min)