10. April 2011  
Berlin  
Gerätturnen

Männerfinals: Sechs Gerätetitel an sechs Nationen - Deutschland am erfolgreichsten!

Bei den Männern gingen die sechs Gerätetitel an sechs Nationen:
Am Boden setzte sich der rumänische Vize-Europameister im Mehrkampf, Flavius KOCZI, durch - Mehrkampf-Champion Philipp Boy verturnte das Abgangselement.
Am Pferd dominierte erwartungsgemäß der aktuelle Weltmeister Krisztian BERKI aus Ungarn und in einem hochkarätigen Ringefinale gab es einen russischen Doppelerfolg durch Konstantin PLUSCHNIKOW vor seinem Landsmann Alexander BALANDIN.

Am Abschlusstag gewann der Franzose Thomas BOHAIL am Sprung.
Deutschlands Mehrkampfmeister Marcel NGUYEN holte seinen ersten EM-Titel überhaupt am Barren und in einer knappen Entscheidung am Reck bezwang Vize-Weltmeister Epke ZONDERLAND mit der schwierigsten Übung die beiden Deutschen Philipp BOY und Marcel Nguyen ...
BODEN / FLOOR EXERCISES
___________________________

1. KOCZI, Flavius (ROU)  - (6.6) = 15,500
  Flavius "Quirl" Koczi - eine Menge von Längenachsendrehungen, mit 
  dem Knüller 3 1/2 Schraube rw, direkt gefolgt von 1 1/2-Schraube vw.(!)  - Wahnsinn!!
2. SHATILOV, Alexander       (ISR)  - (6.5) = 15,400
 ... muss am Ende nach Tsukahara geh. einen weiten Ausfallsschritt machen...
3. GOLOTSUTSKOV, Anton (RUS) - (6.4) = 15,375
... starker Auftakt: Tsukahara 1/1 - 11/2 rw. - Salto vw. 2/1 
PFERD / POMMELHORSE
___________________________

1. BERKI, Krisztian               (HUN) (6.7) = 15,625
2. TOMMASONE, Cyril         (FRA)  (6.4) = 15,050
3. MERDINYAN, Harutyum (ARM)  (6.4) = 14,950

4. HIDVEGI, Vid (HUN) (6.3) = 14,725
5. KRIMMER, Sebastian (GER) (5.9)  = 14,325
... starke Startübung, "Belenki" gut geturnt, muss leider im Abgangsbereich nachdrücken ...
6. SMITH, Louis (GBR) (6.6) = 14,150
... Sturz bei Flop
7. BUSNARI, Alberto (ITA)   (6.7) = 13,875
... turnt zweimal den "Reichert", d.h. Thomas i.d. Handstand, wieder zurück in Thomas), muss dann aber nach Querwandern runter...
8. BENY, Pierre Yves (FRA)  (5.9 ) = 12,450
... Sturz beim Flop, ... Sturz bei Russenwendeschwung ...

  >> Detailliertes Resultat
* Hochkarätiges Ringefinale!
Die beiden Russen überzeugten durch ausgeglichene Schwung/Kraftbestandteile und hervorragende Schulterlagen bei Krafthalten und Handständen.
Rodrigues (FRA) wieder mit interessantem "Malteser", dieser unglaublichen Schwalbe rücklings zwischen den Ringen.., insgesamt reichte es technisch zu keiner besseren Platzierung.
... die Altmeister (Morandi, van Gelder) sind stark, aber gegen die jungen Powertypen reicht es nicht mehr!
Und so ganz unzufrieden war der deutsche Ringefinalist, Thomas TARANU auf Rang 7 auch nicht:
** GYMmedia Exklusiv --: Thomas TARANU


*******************************************************************************

... und am Sonntag ab 13.30 Uhr:
BARREN / PARALLEL BARS
___________________________

1. NGUYEN, Marcel     (GER)  (6.7)  = 15,525
... schwierigste Übung der Konkurrenz, hier und da (Stützkehre) ein paar kleine haltungsmäßige Winzigkeiten, aber überzeugender Tsukahara-Abgang in sicheren Stand - verdienter Sieg!!

2. ZONDERLAND, Epke (NED)  (6.0)  = 15,300
... ncit so schwierig, dafür aber die sauberste Übung, höchster B-Wert und schöner Knüller mit Diomidow mit 1 1/4-Drehung ...

3. TSOLAKIDIS, Vasileios   (GRE)  (6.0) 15,075
... Übung fällt optisch durch variantenreiche Stemmbewegungen auf, viel über die Oberarme, wie Stemme Diomidow, Stemme Makuz ...

4. KUKSENKOV, Mykola   (UKR)
  (6.2)  = 15,025
... schade, dass der Junge zuviele Unsauberkeiten zulässt, die Mittelkörperspannung oft nicht ausreichend, das summiert sich leider in den Abzügen ...
5. BENY, Pierre Yves         (FRA)  (6.0)  = 14,950
6. KULESZA, Roman          (POL)  (6.0)  = 14,850
7. DEVIATOVSKI, Maxim   (RUS)  (6.1)  = 14,725
8. PETKOVSEK, Mitja         (SLO)  (4.6)  = 12,675
... der Altmeister musste nach Felge 1/1-Drehung das Gerät verlassen, bricht danach defacto ab
     >> Detailliertes Resultat

Philipp BOY - ... hätte nur makellos eine Siegchance gehabt!

4. OLDHAM, Sam (GBR)  (6.4)  = 15,175
... Kontergrätsche, 1/2 ... Markelow, ... turnt sehr sauber aber nicht so schwierig ...... traumhafter Doppel-Ts. in den Superstand!!

5. MOZNIK, Mario (CRO)  (6.6)  = 15,125
... Tkatschow gestr. zu Rybalko ... und am Ende: s o  steht man den Doppel-Tsukahara in den Stand!

6. KUKSENKOV, Mykola (UKR)  (6.7)  = 14,450
... Kontergrätschwe 1/2-Dr. zum Zwiegriff,  .. macht aber halben Zwischenschwung ... Standardabgang dann gut, aber 1 Punkt weniger Schwierigkeit

7. KULESZA, Roman  (POL)  (6.1)  = 14,075
... Konterhecht, Kontergrätsche 1/2-Drehung in den Ellgriff - sehr selten (!) ... dann leider Sturz (Kniefall) beim Doppeltsukahara gestr..


8. GONZALES, Fabian (ESP)  (6.1) 13,225
... Kolman gut, Kovacs gehockt gut, 1 1/2-Dreh. in Ellhang kommt ... doch nach einer weiteren 1 1/2-Drehung reißt es ihm die linke Hand von der Stange- Sturz auf die Stange und Übungsunterbrechung ...
     >> Detailliertes Resultat