22. Mai 2013  
Mannheim  
Gerätturnen

80. Deutsche Turn-Meisterschaft der Männer - erstmals in Mannheim Fabian Hambüchen stellt mit 7. Mehrkampftitel Gienger-Rekord ein

Zum 80. Mal werden seit 1921 (Leipzig) bei den Männern Deutsche Kunstturnmeister gesucht und zum ersten Mal ist dabei Mannheim Ausrichterstadt.
Turnfestsieger gibt es aber schon seit 1880!
Im Mittelpunkt des Interesses stand die Frage, ob Fabian Hambüchen mit Eberhard Gienger gleichziehen kann und seinen 7. Mehrkampftitel holt, denn Hauptkonkurrent Marcel Nguyen zog mit reduziertem Programm die Einzelgeräte vor ...
Tatsächlich war Routinier Hambüchen zum 7. Mal seit 2005 nicht zu schlagen und gewann mit 88,650 Punkten auch seinen dritten Turnfesttitel, vor Andreas Toba (TK Hannover; 86,200) und dem Überraschungsdritten Philipp Sorrer (SC Berlin; 85,250, der sich noch den Titel am Pferd holte. Matthias Fahrig gewann nach "Wertungshickhack" Boden, dann auch noch Sprung,  Marcel Nguyen an den Ringen und am Barren. Hambüchen blieb diesmal gänzlich ohne Einzeltitel, denn der Recksieg ging an den Cottbuser Christopher Jursch...

Hearts and Minds unterstützt die GYMmedia-Turnfestberichte

 * Dienstag, 21. Mai: ( > Final-Startliste)
* FINALE BODEN
__________________

1. Fahrig, Matthias                    (SV Halle)  – 15,150 (6,6)
2. Hambüchen, Fabian  (TSG Niedergirm.) – 15,100 (6.2*)
3. Spiridonov, Eugen                  (TV Bous) – 14,225 (5,7)

4. Liebrich, Helge                     (TV Wetzgau – 13,125 (5,9)
5. Sorrer, Philipp                          (SC Berlin) – 12,675 (5,6)
6. Hoang, Viet Thao                      (SC Berlin) – 12,425 (5,7)
    > Detaillierte Resultate

*)
- Nach Protest F. Hambüchens wegen zu niedriger Schwierigkeit wurde diese zunächst auf 6.3 erhöht, später allerdings "wegen Zeitüberschreitung der Protesteinreichung" wieder zurückgesetzt!
Vater/Trainer Wolfgang Hambüchen äußerte sich in der Presse mit scharfen Angriffen auf den DTB, sprach von "Schiebung und klassischem Betrug" und sogar von "Turnfest-Boykott"; auf Grund dieser Ankündigung tagt nun erstmal am Mittwochvormittag der "Krisenstab")
* ... siehe auch > Bodenfinale, ARD-Mediathek

* Matthias Fahrig: > "Publikumsliebling in Angriffs laune" (Freie Presse)


* FINALE PAUSCHENPFERD

___________________________

1. Sorrer, Philipp       (SC Berlin) - 14,225 (6,0)

2. Toba, Andreas (TK Hannover) – 13,950 (5,7)


3. Liebrich, Helge  (TV Wetzgau) – 13,850 (5,2)
3. Spiridonov, Eugen   (TV Bous) – 13,850 (5,7)

5. Jursch, Christopher (SC Cottbus) – 13,775 (5,6)
6. Eichorn, Waldemar (TV Dillingen) – 13,100 (6,0)
    > Detaillierte Resultate



* FINALE RINGE
_________________

1. Nguyen, Marcel                (MTV Stuttgart)– 15,250 (6,1)

2. Hambüchen, Fabian (TSG Niedergirmes) – 15,000 (5,9)


3. Toba, Andreas                   (TK Hannover) – 14,750 (6,3)


4. Taranu, Thomas            (KTV Straubenhardt) – 14,650 (6,0)
5. Hoang, Viet Thao                        (SC Berlin) – 14,275 (5,8)
6. Sorrer, Philipp                             (SC Berlin) – 12,475 (5,2)
    > Detaillierte Resultate