* AKTUELLES, WM-Notizen aus Tokio ... | GYMmedia.de

12. Oktober 2011  
Tokio, Japan  
Gerätturnen

* AKTUELLES, WM-Notizen aus Tokio ...

Mit Glitzereffekten zu WM-Edelmetall ...?
Laut chinesischer Agenturmeldungen
tragen die chinesischen Turngirls zur WM in Tokio den teuersten Trikots der Welt: Davon gibt es zwei Kollektionen auf denen jeweils bis zu 600, aus Australien importierte, geschliffene Kristalle "implantiert" sind.  Trotz "handmade in China" soll der Stückpreis "ein paar tausend Dollar" betragen ...! Der Stoff sei sehr elastisch, mit einer besonderen, optisch-wirksamen Oberfläche,
* Sonntag, 9. Oktober
_____________________

<< Unglaublich, aber Jordan JOWTSCHEW, der große "alte Mann" des bulgarischen Turnsports und dort schon seit einiger Zeit Verbandspräsident turnt immer noch - mit nunmehr 28 Jahren.
Seit 1987 ist er international aktiv, war Weltmeister an Ringen, am Boden schon vor 10 Jahren, unzählige Medaillen gewonnen und der Mehrkampfdritte von Gent (2001) turnte hier in Tokio wieder einen vollen Mehrkampf, wurde mit 83,172 Punkten 61. und ließ damit 200 Turner hinter sich, die z. T. nicht viel älter als halb so alt sind, wie er selbst !!

Das Pendant bei den Frauen ist die gebürtige Usbekin - jetzt mit deutscher Staatsbürgerschaft - Oksana CHUSOVITINA. Mit 36 Jahren stellte sie sich ebnfalls dem Team mit vollem Vierkampf zur Verfügung und steht erneut im Sprungfinale.