10. Januar 2003
LEON-MAGAZIN
Gerätturnen

In der Jahresendausgabe 5/6-2002 widmet sich Deutschlands führendes Fachmagazin 'LEON' ausführlich dem Thema DEUTSCHE TURNLIGA und stellt die Idee des Score-Systems in einem dreiseitigen Bericht vor. Auch im LEON-Internetservice findet man entsprechende Informationen.
>> www.LEON-MAGAZIN.de
Derzeit laufen die Vorbereitungen zu einem Testwettkampf im Frühjahr, bei dem das neue Bewertungssystem auf seine Durchführbarkeit und Medientauglichkeit hin gecheckt werden soll.
(Mehr zu diesem Thema finden Sie auch im GYMforum unter...

8. Januar 2003
Frankfurt/Main:
Gerätturnen

Nach Bestandserhebung des Deutschen Sportbundes DSB überschritt der Deutsche Turner-Bund mit 5.025 672 Mitgliedern in über 20.000 Mitgliedsvereinen erstmals die 5-Millionen-Grenze und verzeichnet weiteren Mitglieder-Zuwachs. Allein im vergangenen Jahr kam es zu einem Zulauf von 62.000, wovon es sich bei über der Hälfte um Kinder handelte. Weitere knapp 30.000 neue Mitglieder waren weibliche Erwachsene... Fußball und Turnen sind damit die in Deutschland mit Abstand größten Sportverbände, der DTB der größte nationale Turnverband der Welt.
>> DTB-Information...

3. Januar 2003
Im Portrait
Gerätturnen

Zwischen 1997 und 2000 war sie einer der französischen Stars des Frauenturnens. Nelly Ramassamy vetrat die französische Equipe bei WM und Olympia.
Als 19-Jähre startete sie zuletzt 2002 zur Trophy Massilia. Ob und wie sie sich nun gegenüber der jungen nationalen Konkurrenz durchzusetzen vernag, wird das neue Wettkampfjahr zeigen.
>> ... mehr dazu

2. Januar 2003
Cologne/Germany
Gerätturnen

Ohne Verzögerung und bereits am Nachmittag des Neujahrstages startete die verantwortliche Trainerin Dr. Petra Theiss in Köln mit einem hochmotiviertem WM- Kader von dreizehn Athletinnen die unmittelbare WM-Vorbereitung des deutschen Frauenturnens. Im August in Anaheim wollen sich deutsche Turnerinnen mit einem Platz unter den Top-Zwölf wieder für die Olympischen Spiele qualifizieren, die zuletzt 2000 ohne deutsche Beteiligung stattfanden.
Dazu steht den Sportlerinnen ein hochkompetentes Trainerteam an der Sporthochschule Köln zur Verfügung, für das nach 8 Jahren Unterbrechung auch wieder...

31. Dezember 2002
Köln
Gerätturnen

Soeben überschritt das GYMmedia-Hilfskonto die Summe von 15.000,- EURO, die noch in diesem Jahr zu 100% und direkt zur Unterstützung für den kleinen leukämiekranken Sohn Alisher der Turnolympiasiegerin Oksana Tschusowitina überwiesen werden.Weltweit ist weitere Hilfe im Gange und weiterhin gehen Spenden zur Absicherung der Behandlungskosten ein. Die Solidarität der großen Turnfamilie ist besonders in der Vorweihnachtszeit weiterhin gefragt ..helfen auch S I E oder Ihr Verein !

24. Dezember 2002
Neukaledonien
Gerätturnen

Ein Teil des französischen Nationalteams, welcher sich auf Olympia 2004 vorbereitet, nutze den Trainingsaufenthalt im Camp des französischen Turnverbandes in Neukaledonien zu einem inoffiziellen Länderkampf (Mannschaftsstärke 4) gegen eine Vertretung des Australischen Turnverbandes..
Frankreich siegte dabei mit 165,80 : 157,90 Punkten.
Bester Einzelturner war der Franzose Benoit Caranobe...
>> ... mehr dazu

22. Dezember 2002
Deutsche Turnliga
Gerätturnen

Die DEUTSCHE TURNLIGA DTL stellt für die Bundesliga-Saison 2003 ein völlig neues und publikumswirksames Bewertungsmodell zur Diskussion.
Erarbeitet vom Stuttgarter KTV-Präsidenten Karsten Ewald und von den DTL-Vertretern zur Arbeitstagung in Kassel für gut befunden, soll es zu einem Show-Wettkampf zu Beginn des Jahres in Cottbus vor Öffentlichkeit und Medien getestet werden....
>> ALLE INFORMATIONEN unter www.deutsche-turnliga.de

16. Dezember 2002
Dallas / USA
Gerätturnen

Der Amerikaner Jason Gatson gewann am Wochenende in Plano bei Dallas den 'Ljukin-Invitational' - einen Einladungswettbewerb, der in diesem Jahr mit Startern aus neun Nationen außergewöhnlich gut besetzt war. Mit 55,35 Punkten verwies er Jernar Jerimbetow aus Kasachstan (54.125) und Denis Zbitskiys aus Lettland (54.050) auf die Plätze.
Zbitsikis gewann das Pauschenpferd vor dem Österreicher Thomas Zimmermann.
Der Wettbewerb ist benannt nach dem in den USA lebenden Olympiasieger Waleri Ljukin, der 1987 als erster Mensch der Welt den...

Seiten