19. Oktober 2002
2. Bundesliga -3. Wettkampftag:
Gerätturnen

Einen klaren Heimsieg (in Landshut) landete der 1. FC Bayern München in seiner zweiten Begegnung der Saison gegen den TV Wetzgau (194,90 : 164,35 ; Geräte: 12 : 0) und führt in der Tabelle mit absolut reiner Punkteweste. Wegen seines Einsatzes beim Weltcup in Paris-Bercy mussten die Wetzgauer auf ihren Star, den Mehrkampf-Europameister Dan Potra (ROM) dieses Mal verzichten....
>> Koblenz/Niederwörresbach landete mit 185,80 : 191,45; 00:12) einen Auswärtserfolg beim TSV Bayer Leverkusen.......

19. Oktober 2002
Regionalliga: 3. Wettkampftag
Gerätturnen

In der Staffel NORD fiel in der Begegnung TV Isselhorst gegen MTV Celle die Vorentscheidung eigentlich bereits am ersten Gerät Boden, das die Gastgeber mit 31,25 : 24,85 Punkten klar für sich entschieden. Die noch unerfahrenen jungen MTV-Turner hatten dem wenig entgegen zusetzen und unterlagen am Ende mit 174,25 : 145,25 deutlich. Der Lette Iwan Gorbunow war nicht nur bester Einzelturner (51,80) sondern sorgte u.a. auch mit seinem Doppel-Tsukahara am Sprunggerät für ein Highlight dieses Wettbewerbes...
>> ... weitere...

19. Oktober 2002
Perspektiv-Kongress mit Stargästen: Wecker und Aguilar
Gerätturnen

Das Präsidium der DEUTSCHEN TURNLIGA lädt alle Turninteressierten für den 20. Oktober 10 - 16 Uhr in das Renaissance-Hotel nach Chemnitz (Salzstrasse 56) zu einer Ideen- und Zukunftskonferenz. Schwerpunkte sind der momentane Leistungsstand der Elitesportarten des DTB sowie notwendige Strukturdebatten um den Spitzen- und Wettkampfsport.
Das DTL-Präsidium bittet um letzte Nachmeldungen nur noch telefonisch unter der DTL-HOTLINE 0172-592 4006.
Überraschend haben sich auch Stargäste der deutschen Turngeschichte angesagt...
Zur Problemdarstellung veröffentlichte das DTL-Präsidium entsprechende Kongress-Thesen:...

18. Oktober 2002
2. BUNDESLIGA - 3. Wettkampftag
Gerätturnen

In der Südstaffel der 2. Bundesliga muss Spitzenreiter SSV Ulm seine Position beim TSV Monheim (3.) behaupten, während die andere ungeschlagene Mannschaft, der 1. FC Bayern München den TV Wetzgau empfängt.
Ries und Grünstadt kämpfen verbissen um Klassenerhalt.
In der Nordstaffel ist die Spitzenbegegnung SV Halle gegen TuS Leopoldshöhe auf den 30. November verlegt worden.
Zu den beiden anderen Begegnungen lesen Sie bitte unsere Vorschau von Bernd Krombach und Josef Quadt....:...

16. Oktober 2002
Cottbus:
Gerätturnen

Der bisherige Auswahltrainer Rainer Hanschke aus Cottbus kehrt an die Stätte seines einstigen Wirkens zurück. Besoldet vom Deutschen Turner-Bund wird er beim SCC für die Ausbildung der Aktiven sorgen. >> In einem Spitzengespräch des Präsidiums des SC Cottbus Turnen e.V. mit den beiden Auswahl-Athleten Ronny Ziesmer und Robert Juckel ging es um die weitere Zukunft des leistungsstarken Duos. Die beiden der Förderkompanie der Bundeswehr angehörenden Turner erklärten unisono, dass 'sie dem SC Cottbus weiter die Treue halten', auch wenn sie...

16. Oktober 2002
Debrecen/Ungarn
Gerätturnen

Der Ausrichter der kommenden Weltmeisterschaften nutze die diesjährigen 'Internationalen Ungarischen Meisterschaften' in neuer WM-Halle zu einem gelungenen Test für die bevorstehenden Welttitelkämpfe. >> Bei den Frauen gab es drei ukrainische Erfolge durch Irina Jarodskaja (Barren, Balken) und Aljona Kwascha (Boden): Sprung gewann die Rumänin Sabina Cojocar. >> Bei den Männern gab es einen überraschenden Doppelsieg durch Pauschenpferdkünstler Marius Urzica an seinem Paradegerät, aber auch am Reck sowie durch den Ungarn Robert Gal (Boden, Sprung). Olympiasieger Szilvester Csollany war an den...

16. Oktober 2002
NTB/Hannover:
Gerätturnen

Das Präsidium des Niedersächsischen Turnerbundes (NTB) hat beim Deutschen Turner-Bund bzw. dessen höchstem Gremium, dem Deutschen Turntag (November in Braunschweig) den Antrag gestellt, dem für Leistungssport zuständigen DTB-Vizepräsidenten Eduard Friedrich wegen dessen Verhaltens und seiner repressiven Art des Umgangs mit jungen Sportlern und Trainern die Missbilligung auszusprechen und ihn zum Rücktritt aufzufordern.(gymmedia)
Nach dem Rücktritt von Bundestrainer Rainer Hanschke ist dies ein weiteres Indiz für qualitativ unzureichenden Umgang mit Leistungsträgern des Deutschen Turner-Bundes, der im Gegensatz zur Satzung des DTB...

16. Oktober 2002
... vor dem Perspektiv-Kongress:
Gerätturnen

Beim Jour Fixe des Verbandes Deutscher Sportjournalisten (Sektion Berlin-Brandenburg) äußerte sich DSB-Präsident Manfred Freiherr von Richthofen gestern Abend in Berlin auch zu Entwicklungsproblemen des deutschen Sports und in großer Ausführlichkeit und mit hoher Sachkenntnis auch zum aktuellen „Turnerstreit“:

Seiten