10. Mai 2016
Taschkent, UZB
Rhythmische Gymnastik

Vom 8. - 10. Mai richtete der Turnverband Usbekistans im Auftrage der Asian Gymnastics Union (AGU) die 8. Asienmeisterschaften der Rhytmischen Gymnastik aus. Schauplatz war das Turnzentrum der usbekischen Hauptstadt Taschkent. Asienmeisterin im Einzelmehrkampf wurde die favorisierte Koreanerin SON, Yeonjae (73,750), vor Usbekistans Hoffnungstragerin Jelisaweta NASARENKOWA (UZB/ 71,450) und vor der Kasachin Sabina ASCHIRBAJEWA (KAZ/ 70,500). Knapp an den Medaillenrängen vorbei wurde Japans Kaho Minagawa   mit 69,950 Punkten Vierte. Japans Bemühungen mit Blick auf die Olympischen Spiele 20120...

8. Mai 2016
Bremen, GER
Rhythmische Gymnastik

Vom 06. bis 08. Mai traten die besten Gymnastinnen des Landes zu ihren Deutschen Meisterschaften im Olympiajahr 2016 in Bremen an. Dabei landete "die ewige Zweite", Laura Jung (St. Wendel) im Mehrkampf einen Überraschungssieg und verwies Jana Berezko-Marggrander (TSV Schmiden) auf Rang zwei. Im Finale drehte die Schmidenerin den Spieß dreimal um und ließ ihre Kontrahentin nur einmal, mit den Keulen, vorbei....
Neben der Meisterklasse wurden bei den Juniorinnen die Titel in den Altersklassen 13, 14 und...

3. Mai 2016
Astana, KAZ
Rhythmische Gymnastik

Die 14.Junioren-Meisterschaften Asiens in  Rhythmischer Gymnastik wrden am 27. April in Astana, Kazakhstan eröffnet und fanden Daulet National Tennis Center am 01. Mai ihren sportlichen Abschluss.  Insgesamt 13 Nationen schickten ihre besten Talente. Sie kamen aus Hongkong; Chinese Taipei; Indien; Korea; Kirgisistan; Japan; Usbekistan, Malaysia, Nordkorea, Singapur, Mongolei, Thailand und natürlich vom engagierten Gastgeberland Kasachstan.
Den Mehrkampf gewann die Japanische Juniorenmeisterin Shumire KITA aus Japan vor der Lokalmatadorin Alina Aduchanowa aus Kasachstan ......

22. April 2016
Rio de Janeiro / BRA
Rhythmische Gymnastik

Bei den Vor-Olympischen Test-Events 2016 in der künftigen Olympiaarena zu Rio de Janeiro folgten nach den Wettbewerben im KUNSTTURNEN (Frauen & Männer)  und im TRAMPOLINTURNEN nun die Qualifikationen der RHYTHMISCHEN GYMNASTIK. Wettkampftage sind Donnerstag / Freitag (21./22. April). Die besten 15 des Mehrkampfes der Weltmeisterschaft 2015 haben ihren Olympia-Startplatz bereits fix. Nun kämpfen die bei der WM auf den Rängen 16 bis 38 klassierten Gymnastinnen um die weiteren Quoten. Neben drei Kontinental-Quotenplätzen (für...

21. April 2016
Rio de Janeiro / BRA
Rhythmische Gymnastik

Für Nicol RUPRECHT (AUT) geht „ein Traum in Erfüllung“! Die 23-jährige Tirolerin holte sich bei der entscheidenden Qualifikation am Donnerstag  in Rio de Janeiro in äußerst souveräner Manier den Startplatz für die Olympischen Spiele 2016: „Ich bin einfach nur glücklich, es geschafft zu haben. Eigentlich kann ich es jetzt gar nicht glauben.“
Die besten 15 der WM 2015 hatten bereits fixe Olympia-Tickets für ihre Länder geholt. Nun ging es vor Ort in Rio de Janeiro um sieben weitere persönliche...

Seiten