24. Juli 2005
Duisburg
Trampolinturnen

Letzte Entscheidungen in der Sportaerobic
Die 7. World Games 2005 der nicht-olympischen Sportarten wurden am Sonntagabend in der MSV Arena mit einer Abschlussveranstaltung beendet.
Gut 25.000 Menschen feierten gemeinsam unter dem Motto "Duisburg sagt Danke" den Erfolg der Spiele, die in elf Tagen mehr als 500.000 Zuschauer besuchten und bei denen 179 Entscheidungen in 40 Sportarten gefallen waren.
>> In der Sportaerobic gingen die letzten Erfolge an China (Gruppen), Rumänien (Trios) und Spanien (Frauen, einzel)......

17. Juli 2005
Duisburg
Trampolinturnen

Auch Dogonadze/Simon im Synchronwettbewerb nicht zu schlagen!
Bei den 7. World Games 2005 erwies sich Gastgeber Deutschland als die Top-Trampolinnation:
Nach Synchrongold bei den Herren am Freitag und der Bronzemedaille am Doppelminitramp durch Nico Gärtner (SC Cottbus) am Samstag,
holte sich am Abschlusstag der Trampolinwettkämpfe die Einzel-Olympiasiegerin Anna Dogonadze mit ihrer Partnerin Jessica Simon ebenfalls die Goldmedaille.
Ihre Hauptkonkurrentinnen, die Silbermedaillen-Gewinnerin im olympischen Einzel, Karen Cockburn, war mit ihrer Partnerin Sarah Charles bereits in der Qualifikation...

4. Juli 2005
Windhoek / Namibia
Trampolinturnen

Erst seit fünf Jahren wird die jüngste olympische Disziplin in Namibia betrieben. Der erste und führende Club ist der Sport-Club Winhoek.
Allein 25 der 54 namibischen Trampolinturner trainieren dort. Windhoeks größte deutschsprachige Zeitung 'AZ' widmet dieser Entwicklung einen Artikel:
>> 'Der Traum vom Fliegen'

18. Juni 2005
Frankfurt-Kalbach
Trampolinturnen

Bei den 'Offenen Deutschen Mannschaftsmeisterschaften 2005' im Trampolinturnen entthronte am Samstag die Mannschaft von TGJ Salzgitter mit Weltmeister Henrik Stehlik den Titelverteidiger un Gastgeber, die Frankfurt Flyers mit einem knappen Vorsprung von 0,4 Punkten......

11. Juni 2005
Levallois / Frankreich
Trampolinturnen

Mit Siegen von Natalia Tschernowa und German Knytschew beherrschten die russischen Athleten den Trampolin-Weltcup im französischen Levallois, südlich von Paris.
Allerdings warteten besonders die deutschen Trampolinspringer mit einer einmalig geschlossenen Leistung auf, wie selten in den letzten 5 Jahren: Adam Götz wurde mit derselben Punktzahl wie der Sieger Zweiter, vor dem Olympiadritten Henrik Stehlik aus Salzgitter; aber auch Markus Kubicka und Martin Gromowski waren unter den besten acht des Vorkampfes und zeigten eine seltene geschlossenen deutsche Teamleistung!
Die...

Seiten