27th European Championships of Rhythmic Gymnastics Minsk 2011 | GYMmedia.de

29. Mai 2011
Minsk, Weißrussland
   

Am Abschlusstag der 27. Europameisterschaften der Rhythmischen Gymnastik 2011 im weißrussischen Minsk standen die Gerätefinals der Elite auf dem Programm - es ging um die Titel mit Reifen, Ball, Keulen und Band.
Jevvgenia Kanajewa, Olympiasiegerin, vielfache Welt- und Europameisterin, hat am letzten Tag der RSG-EM in Minsk die Gerät-Finals mit Reifen und Band für sich entschieden und Silber mit dem Ball gewonnen. Überraschend musste sie sich, bedingt durch Fehler in ihren Vorträgen, der Weißrussin Ljubow Charkaschina mit Ball und Keulen geschlagen geben, belegte mit den Keulen nur Platz 6. Für die 23-jährige Charkashina, EM-Vierte 2010 und Vize-Welt- und Europameisterin mit der Mannschaft, waren es die ersten Goldmedaillen bei internationalen Meisterschaften in ihrer langjährigen sportlichen Karriere. Sie wurde zudem Dritte mit dem Reifen.
Die besten acht Juniorinnen- Gruppen beendeten bereits ihren Wettkampf mit Gold für Russland, Silber für Weissrussland und Bronze für Aserbaidschan...

28. Mai 2011
Minsk, Weißrussland
   


Russland
gewann mit seinen drei Einzelgymnastinnen Jewgenija Kanajewa, Darija Kondakowa und Darija Dimitrijewa erwartungsgemäß und überlegen die Goldmedaille im Team-Wettbewerb vor den gastgebenden  Weissrussinnen und vor der Ukraine.

Zum ersten Mal wurden beim Gruppenwettkampf der Juniorinnen bei einer Europameisterschaft zwei Medaillen im vergeben:
Im heutigen Mehrkampf gewann Weissrussland die Goldmedaille mit einem hauchdünnen Vorsprung von nur 0.050 vor Russland.

 

27. Mai 2011
Minsk, Weißrussland
   

Am ersten Tag (Freitag) starteten die diesjährigen Europameisterschaften in der Rhythmischen Gymnastik in der weißrussischen Hauptstadt Minsk.
23 Juniorgruppen und 27 Mannschaften im Team-Wettbewerb der Elite kämpfen um die diesjährige europäische Krone.
Die russischen  Gymnastinnen führen mit Jewgenia Kanajewa als ihrer besten jeweils als Doppelspitzen die Wertungen mit Reifen und Ball an und liegen erwartungsgemäß auch im Teamwettbewerb vorn.
Doch der Tag begann bei den Juniorinnen gleich mit einer Überraschung...

23. Mai 2011
Minsk, Weißrussland
   

Am Freitag beginnen in der Minsk-Arena der weißrussischen Hauptstadt die  27. EUROPAMEISTERSCHAFTEN RHYTMISCHE GYMNASTIK.
Angereist sind 74 europäische Spitzengymnastinnen aus 33 Ländern, die am Freitag und Samstag ihre Qualifikation für die Einzelfinals (kein Mehrkampf) und um den Nationentitel streiten sowie am Sonntag die Gerätefinals mit den Handgeräten Reifen, Ball, Keulen und Band durchführen.
Als Neuerung in diesem Jahr werden auch die Gruppen der Juniorinnen mit ihren Seilübungen um den kontinentalen Titel eines europäischen Champions kämpfen.