EM-Vorschau: Kontinentaler vorolympischer Test | GYMmedia.de

22. Mai 2012  
Montpellier, Frankreich  
Gerätturnen

EM-Vorschau: Kontinentaler vorolympischer Test

Gut zwei Monate vor den Olympiawettbewerben in London überprüft ein Teil des olympischen Aufgebots der an der EM 2012 teilnehmenden 36 europäischen Nationen in Montpellier den Stand der Olympiavorbereitung.

In der Mehrzahl der Länder folgen in den nächsten Wochen noch die nationalen Überprüfungen und Qualifikationen, z. Teil auch die Nationalen Meisterschaften, in deren Rahmen dann die schlagkräftigsten Mannschaften für die Olympiawettbewerbe formiert werden.
Mannschafts- und Gerätetitel sind bei den Männern ausgeschrieben, kein Mehrkampf.
Um den turnen die Junioren, ebenso um den 6-Kampftitel wie auch um die Siege an den einzelnen Geräten...
Deutschland vor Großbritannien und Frankreich - so hieß die letzte Mannschaftsreihenfolge der EM 2010 in Birmingham.
Frankreich hatte einst vor 14 Jahren die Russen zu Hause in St. Petersburg geschlagen ... Deutschland holte damals Bronze; da turnte ein Valeri Belenki noch mit und holte Silber an den Ringen, der Berliner Dmitri Nonin Bronze am Reck...!!

Deutschland muss sich aber nun im Olympiajahr 2012 nicht nur mit den hochmotivierten Gastgebern der kommenden Olympischen Spiele und mit den Gastgebern dieser EM auseinandersetzen.
Wenn man sich erinnert:
Vor zwei Jahren verhinderte z. B. der aschespeiende isländische Vulkan die Anreise des zuvor dreimaligen Team-Europameisters Russland, die nun 2012 ganz sicher mit ins Kalkül zu ziehen sind.
Wie stark sind diesmal Spanien, die Italiener oder die Rumänen ...?
Die sich im Umbruch und Neuaufbau befindenden Schweizer waren damals Fünfte ...!

Allerdings darf man bei den Eidgenossen unbedingt mit ihren Junioren rechnen, die sich in Birmingham zwar von den Briten klar bezwingen ließen, aber inzwischen an Reife und Leistung zugelegt haben dürften. Auch hier ist Frankreich ebenso Medaillenkandidat.
Den noch 2006 in Volos siegenden deutschen Jungen traut man mit den aktuellen Juniorenjahrgängen allerdings keine Mitbewerbung um die Medaillenplätze zu.

Um die Einzelplatzierungen lohnen sich im Vorfeld Spekulationen nicht so recht, hängt doch vieles von der tatsächlichen Tagesform ab.
Spannende und hochklassige Duelle wird es aber am letzten Tag bei den Gerätefinals in jedem Falle geben.
- ehe -