34nd Men's European Championships Montpellier 2012 | GYMmedia.de

27. Mai 2012
Montpellier, Frankreich
   

Nach Mannschafts- und Mehrkampfgold avancierten heute die Briten mit drei weiteren Gerätetiteln erstmals in der Geschichte der Junioren-Europameisterschaften zur erfolgreichsten kontinentalen Turnnation:
Gaius Thomson (Pferd), Courtney Tulloch (Ringe) und Mehrkampf-Champion Frank Baines (Reck) erhöhten damit das Edelmetall-Depot der Olympiagastgeber auf insgesamt sechs Gold und eine Silbermedaaille.
Russland erkämpfte sich durch Kirill Prokopjew (Boden) und Grigori Zyrianow (Barren) zwei Titel. Einen Überraschungserfolg landeten die Holländer mit dem Sprungsieg durch Casimir Schmidt.
Mit 1x Silber und 3x Bronze holten die Schweizer Jungen zwar die meisten Medaillen am Schlusstag, ein Sieg blieb ihnen aber versagt.
Nach Totaleinbruch des Chemnitzers Tim Leibinger am Reck rettete der Kieler Daniel Weinert die deutsche Turnehre mit dem Vize-Juniorenmeistertitel am Barren ...

27. Mai 2012
Montpellier, Frankreich
   

Mit zwei Goldmedaillen konterten heute die Russen als erfolgreichste Tagesnation den bislang dominanten Briten und wurden auch insgesamt wieder beste Nation mit 5 Medaillen.:
An den Ringen gewann Alexander Balandin in Abwesenheit des verletzten Franzosen Ait Said, und am Reck setzte sich der Vorkampfbeste Emin Garibow durch. Am Boden steigerte sich Ex-Weltmeister Eleftherios Kosmidis (GRE) vom 8. auf den 1. Rang. Nach wie vor sicherte Krisztian Berki Ungarns Pauschenpferd-Hoheit ab. Rumäniens Flavius Koczi jubelte über Gold am Sprung, wo Matthias Fahrig (GER) Fünfter wurde und dann ließ sich Deutschland ein wenig durch die erfolgreiche Titelverteidigung am Barren durch Marcel Nguyen trösten, denn Philipp Boy scheitertedanach  im Reckfinale, wo der Saarländer Eugen Spiridonov sich über einen verdienten 4. Rang freuen konnte...

26. Mai 2012
Montpellier, Frankreich
   

Zwar lag der Spannungsbogen  v o r  der heutigen ersten Entscheidung der Männer-EM - dem Team-Finale der besten acht Mannschaften - über der Frage, ob und wie sich die deutschen Männer um Philipp Boy als Titelverteidiger vielleicht doch noch aufbäumen und in den Medaillenkampf eingreifen könnten, aber letztlich war das nur Theorie: In Praxi marschierten die jungen Briten durch und wurden knapp aber verdient mit 266,296 Punkten erstmals Europameister vor den Russen, die mit 265,535 Silber gewannen. Weil Mitfavorit Frankreich gleich am ersten Gerät (Sprung) eine Null-Wertung bekam, war der Gastgeber sofort aus dem Rennen - die Franzosen gaben entnervt auf. Das Duell um Bronze lief nur noch zwischen Ukraine und Rumänien. Letztere gewannen - wie vor 4 Jahren in Lausanne - erneut Bronze. Von Aufbäumen des Titelverteidigers Deutschland keine Spur - ein enttäuschender 6. Rang beschert nun noch eine Menge vorolympischer Arbeit.

25. Mai 2012
Montpellier, Frankreich
   

Großbritanniens Frank Baines wurde heute mit einer Mehrkampfleistung von 84,932 Punkten Junioren-Europameister. Nit der Silbermedaille durch Nile WILSON (84,180) sicherten die Olympiagastgeber gar einen Doppelsieg ab und bestätigten ihren Aufwärtstrend der letzen Jahre.

Nur knapp war der Rückstand zur Bronzemedaille, die sich der Schweizer Eddy YUSOF (83,831) sicherte.

Einen optimalen Wettkampf turnten auch die beiden deutschen Finalsiten und steigerten sich zum Vorkampf erheblich:

Der Kieler Daniel Weinert gar auf Rang 5 (82,765) und der Augsburger Lukas Schlotterer (79,782) auf den 16. Rang...

24. Mai 2012
Montpellier, Frankreich
   

Die 34. Turn-Europameisterschaften der Männer 2012 begannen heute (- seit 10 Uhr, Ortszeit) mit der Qualifikationsrunde für das Mannschaftsfinale (Samstag) sowie für die Gerätefinals (Sonntag). Ein Mehrkampffinale ist nicht ausgeschrieben.
In drei Gruppen traten insgesamt 150 Athleten aus 36  europäischen Nationen an.Was die 8 qualifizierten Mannschaften angeht, blieben Überraschungen aus, außer, dass Italien erstmals wieder seit 2000 das Finale verpasst, dafür es die Schweizer zum vierten Mal in Folge, wenn auch knapp -  schafften ...

23. Mai 2012
Montpellier, Frakreich
   

Nicht unerwartet setzten sich, wie schon zuletzt 2010 in Birmingham - erneut die Junioren Großbritanniens durch und gewannen Mannschaftsgold mit 253,684. Russlands Jungen holen die Silbermedaille mit 251,094 und Bronze geht - nach Silber vor zwei Jahren - an die Schweizer Boys mit 246,686 Punkten.
Hinter Frankreich (245,185), Belgien (244,662) und Italien (242,403) wurden die deutschen Jungen Siebente (240,804), da es die Ukraine (8.) überraschend nicht gelang, sich weiter nach vorn zu turnen.
Auch in der Mehrkampfwertung liegen in erster Linie Turner des Spitzenquartetts vorn. Bester war der Brite Frank BAINES mit 84,939 Punkten vor dem Schweizer Eddy YUSOF (84,132) und dem Russen Grigori SHYRIANOW (83,597).
Deutschlands bester Turner ist der Kieler Daniel Weinert der sich für das Mehrkampd- und das Barrenfinale qualifizierte. Tim Leibiger (Chemnitz) drittbester Reckturner ...

22. Mai 2012
Montpellier, Frankreich
   

Spiegelbildlich zum Ablauf der Qualifikation der Männer dieser 34. Turn-Europameisterschaften 2012 gibt der EM-Modus traditionell zwei Tage davor die Halle, das Podium und die Wettkampfgeräte unter Originalbedingungen zum sogenannten "Podiumstraining frei.
Der deutsche Nationaltrainer Andreas Hirsch - mit seinen Aktiven in der Rolle des Titelverteidigers von Birmingham (2010) - sieht sich diesmal allerdings nicht in der Favoritenrolle und dafür solche Nationen wie Russland, Ukraine, Frankreich und Großbritannien als die vorrangigen Titelanwärter.
Außer Mehrkampf sind bei dieser EM nur die Mannschaftsentscheidung (Samstag) und die Titel an den Einzelgeräten (Sonntag) ausgeschrieben ...

22. Mai 2012
Montpellier, Frankreich
   

Gut zwei Monate vor den Olympiawettbewerben in London überprüft ein Teil des olympischen Aufgebots der an der EM 2012 teilnehmenden 36 europäischen Nationen in Montpellier den Stand der Olympiavorbereitung.

In der Mehrzahl der Länder folgen in den nächsten Wochen noch die nationalen Überprüfungen und Qualifikationen, z. Teil auch die Nationalen Meisterschaften, in deren Rahmen dann die schlagkräftigsten Mannschaften für die Olympiawettbewerbe formiert werden.
Mannschafts- und Gerätetitel sind bei den Männern ausgeschrieben, kein Mehrkampf.
Um den turnen die Junioren, ebenso um den 6-Kampftitel wie auch um die Siege an den einzelnen Geräten...