WM-Team Finale 2015 der Männer: Japan wird nach 37 Jahren wieder Weltmeister und die Briten schlagen Serienchampion China! | GYMmedia.de

28. Oktober 2015  
Glasgow, GBR  
WM, Männer

WM-Team Finale 2015 der Männer: Japan wird nach 37 Jahren wieder Weltmeister und die Briten schlagen Serienchampion China!

Nach einem unglaublich spannenden Wettkampf, der sich insbesondere in den letzten beiden Durchgängen zuspitzte, holt sich Turnnation JAPAN endlich, nach 47 Jahren Goldabstinenz, wieder einen WM-Titel mit der Mannschaft. Mit 270,868 Punkten und dem Hauch von einem halben Punkt Unterschied verhinderten sie gerade eine noch größere Sensation: Denn nicht CHINA als der Serienweltmeister dieses Jahrtausends, sondern GROSSBRITANNIEN gewann nicht nur erstmals eine Mannschaftsmedaille, sogar die silberne, sondern wäre fast noch Weltmeister geworden, denn am letzten Gerät, dem Reck, stürzten ausgerechnet die japanischen Präzisionsturner Yusuke Tanaka und Kohei Uchimura und das Team rettete nur durch sein großes Punktepolster aus den ersten vier Gerätedurchgängen doch noch den lang ersehnten Titel mit einem halben Punkt Vorsprung vor den heißen Konkurrenten ...!

* Die weltbekannte Schuh-Marke I W A Gymnastics unterstützt die internationale GYMmedia-Turnberichterstattung.

♦♦   E R G E B N I S S E
  1. J A P A N                 - 270,818
  2. GROSSBRITANNIEN - 270,345
  3. C H I N A                  - 269,959
       4. RUSSIA                    - 268,362
       5. U S A                       - 267,853
       6. SWITZERLAND         - 261,660
       7. REP. of KOREA         - 260,035
       8. B R A Z I L                - 259,577

 ►► Detaillierte Resultate
    ► Historischer Rückblick