73. Deutsche Turnmeisterschaften der Frauen: Elisabeth Seitz holt 4. Mehrkampfgold in Folge und 2 Gerätetitel | GYMmedia.de

22. Mai 2013  
Mannheim  
Gerätturnen

73. Deutsche Turnmeisterschaften der Frauen: Elisabeth Seitz holt 4. Mehrkampfgold in Folge und 2 Gerätetitel

Trotz ziemlicher schulischer Belastung und Trainingsrückstand wies die Mannheimer Top-Favoritin für den Titel, Elisabeth Seitz, erneut ihre momentane Führungsrolle im deutschen Frauenturnen nach und wurde mit ihrem vierten nationalen Mehrkampftitel in Folge erstmals auch Turnfestsiegerin und wurde vor heimischem Publikum entsprechend gefeiert. Mit 55,199 Punkten verwies sie Lisa Katharina Hill (54,564) vom MTV Stuttgart auf Rang zwei und fügt am Schlusstag noch die Meistertitel an Balken und Boden dazu!
Vereinskameradin Kim Bui, die Deutsche Meisterin 2009 beim letzten Turnfest in Frankfurt war, erkämpfte sich mit 54,032 Punkten, wie im Vorjahr die Bronzemedaille, damit ihre fünfte Mehrkampfmedaille seit 2006 und holte sich am ersten Finaltag den Titel am Sprung.
Stufenbarrenmeisterin wurde die Chemnitzerin Sophie Scheder ...

Hearts and Minds unterstützt die GYMmedia-Turnfestberichte


Die Gerätefinals der Männer bzw. der Frauen finden am Dienstag bzw. Mittwoch statt.

<< Die Höchstwertung des Tages erzielte Junioren-Europameisterin Sophie Scheder vom TuS Chemnitz-Altendorf mit 15,033 Punkten (!), die hinter Seitz auch aussichtsreich im Balkenfinale steht, allerdings nur an diesen beiden Geräten antrat: "So eine hohe Punktzahl (Stufenbarren; die Red.) habe ich noch nie erhalten. Das war optimal. Besser konnte es nicht laufen."
Aus Chemnitzer Sicht sorgte auch Josie Bauer mit dem Finaleinzug am Boden für eine Überraschung. Als Jüngste aus dem Team schaffte sie beim Debüt in der Meisterklasse Rang 12. "Ich bin happy. Es war richtig cool, bei den Großen mitzuturnen. Vorher habe ich so gezittert, aber dann klappte fast alles. Ich werde mit einem Grinsen ins Bett gehen", meinte die 16-Jährige, die in Annaberg-Buchholz zu Hause ist, gegenüber ihrer Heimat-Presse.


Dienstag, 21. Ma:
* FINALE SPRUNG
__________________

1. Bui, Kim                    (MTV Stuttgart) – 14,249

2. Tolle, Pia                    (MTV Stuttgart) – 14,033

3. Chirino, Elisa                    (SC Berlin) – 13,850


4. Schäfer, Pauline (TV Pflugscheid-Hixb.) – 13,816
5. Timm, Michelle                    (SC Berlin) – 13,733
6. Hölzer, Annabelle         (Eintr. Frankfurt)– 12,933






* FINALE STUFENBARREN
__________________________

1. Scheder, Sophie     (TuS Chemnitz) - 14,933 (6,2)

2. Hill, Lisa Katharina (MTV Stuttgart) – 14,600 (6,1)

3. Seitz, Elisabeth     (TG Mannheim) – 14,400 (6,0)

4. Bui, Kim                   (MTV Stuttgart) – 14,300 (6,0)
5. Berger, Janine                 (SSV Ulm) – 13,266 (5,4)
6. Roll, Katja             (TSV Grötzingen) – 12,433 (4,7)

... nach Jenny Brunner (2006) und Joeline Möbius (2009) - jeweils am Balken - ist dies nun der dritte Deutsche Meistertitel für den TuS-Chemnitz!

>> Nach Triumph überglücklich!" - beschreibt die "Freie Presse" den Scheder-Sieg!

'Eli' Seitz:
3 Meistertitel im Abi-Jahr!
Chapeau!!