30. November 2017  
Gran Canaria  
Blume 2017

Zum BLUME-Festival gehört auch das "IGF 50+

"IGF 50+ - dahinter verbirgt sich das "Internationale Gymnastik Festival 50+", nicht nur permanenter Bestanteil des BLUME-Festivals seit vielen Jahren, sondern die spanischen Organisatoren gehören auch zu den Vorreitern dieser speziellen Angebote für aktive Senioren im besten Alter, auch als "Golden Ager" genannt. 2005, beim 45. BLUME-Festival, startete man auf Grundlage einer Idee, die im Technischen Komitee "Allgemeines Turnen" der UEG entstand und unter Mitwirkung der früheren DTB-Bundesturnwartin für Ältere, Bärbel Schöttler, zu einem Konzept der Europäische Turn-Union (UEG) als "GOLDEN AGE FESTIVAL" von den Blume-Organisatoren 2005 in die Praxis des BLUME-Festivals umgesetzt wurde und großen internationalen Anklang fand. Nach einer dreijährigen "Denkpause" übernahm dann die UEG dieses Format, bezeichnete den Vorläufer von 2005 als "Test-Event" und hob - wieder mit den kanarischen BLUME-Organisatoren - dann 2008 die eigentliche Premiere als "1. Golden Age Festival" aus der Taufe, das nun seither im Zweijahresrhythmus mit wechselnden Ereignisorten stattfindet. Das hält aber die spanischen "Geburtshelfer" dieser Idee des Sports für Ältere nicht ab, jährlich ihr eigenes "Internationales Gymnastik-Festival als "IGF50+" ins BLUME FESTIVAL zu integrieren, weiter zu pflegen und inhaltlich mit vielen Workshops und Veranstaltungsideen mit Leben zu erfüllen!


Traude Kell

Vielfalt und Originalität


Man nehme irgend einen beliebigen Gegenstand des Alltags seien es Plasteflaschen, oder Teppichfliesen oder Fliegenklatschen oder einen einfachen Stuhl: Der deutschen Referentin Christiane Kleinke fällt jedes Jahr etwas neues ein. Waren es im vergangenen Jahr einfache Strumpfhosen, begeisterte sie in diesem Jahr ihre Workshopteilnehmer mit dem sportlichen Gebrauch von Stühlen ...:

Angela Orozco-Dittrich in voller Aktion!

Auch Flamenco-Kurs sind im aktuellen Blume-Workshop-Angebot. Die Mischung Angela Orozco-Dittrich und die spanische Flamenco-Lehrerin "Swany" (im Vordergrund) ergeben einen unwiderstehlichen Mix aus Power und Ästhetik! Hinreißend, die beiden!