21. Februar 2018
Las Palmas, ESP
   

Schon jetzt notiert sich das fitness-bewusste Klientel des legendären Multi-GYM-Festivals "BLUME Grancanaria die aktuellen Daten der 58. Auflage:
Vom 23. November bis 1. Dezember 2018 ist die Insel des ewigen Frühlings wieder Treffpunkt für die Akteure, Gruppen und Vereine vieler Altersgruppen aus Europa und vielen Teilen der Welt, um auf freudbetonte Weise Urlaub mit Sport, Show und Spaß zu verbinden.
Prov. Meldungen müssen bis 01. Sep 2018 erfolgen;
♦ Namentliche Meldungen (Gruppen) sind bis 1. 10. erforderlich.
 ... mehr dazu unter www.blumegrancanaria.com

4. Dezember 2017
Gran Canaria
   

.
Mehr als 4.200 Teilnehmer konnten diesmal die spanischen Organisatoren beim 57. BLUME FESTIVAL GRAN CANARIA 2017 begrüßen. Darunter waren fast 1.000 ausländische Gäste aus 18 Ländern, wie der Chef des Organisationskomitees, Jesús TELO RODRIGUEZ zufrieden konstatieren konnte.
Der kleine gelbe Kanarienvogel - seit über einem halben Jahrhundert Symbol der Festivalidee auf den Kanaren ist - prägte erneut neun ereignisreiche Tage, in denen sich Gymnastik und Turnen in all' seinen vielfältigen Facetten auf der ganzen Insel ausgebreitet hatten, und so ging auch dieses einzigartige, komplexe und internationale Großereignis, welches bereits seit 1960 existiert, mit einer farbenprächtigen und dynamischen Abschlussveranstaltung am Wochenende in der großen Sporthalle der Inselhauptstadt Las Palmas zu Ende ...:

2. Dezember 2017
Playa del Ingles
   

Einst war Bernd Auerhammer selbst ein Schüler des Nikolaus-Kopernikus-Gymnasiums in Weißenhorn, ließ sich dort auch vom "Rockodiles" Bazillus infizieren. Heute führt der Münchener Sportlehrer selbst seine Akrobatikgruppe der Europäischen Schule München erstmals zum BLUME-Festival, obwohl er selbst noch nie hier war. "Da steckt schon noch ein Stück "alte Schule" meines Ex-Lehrers Richard Wieser drin", so der Münchener Pädagoge, der die diesjährige BLUME-Premiere als einen Beitrag zum 40. Jubiläumsjahr der "Europäischen Schule München" sieht.
Ob daraus auch mal eine solche jahrzehntelange Tradition, wie die des Weißenhorner Gymnasiums, werden kann ...?

1. Dezember 2017
Telde, Gran Canaria
   

Beim BLUME-Aerobic-Turnier 2017, das heute in der Inselstadt Telde stattfand, beeindruckten in einem noch sehr überschaubarem Teilnehmerfeld in erster Linie junge Sportlerinnen aus Weißrussland, die ihren ersten Auslandsstart absolvierten. Sie trafen dabei auf einheimischen Nachwuchs aus Gran Canaria selbst, von der benachbarten Insel Lanzarote sowie den Kapverdischen Inseln. Zahlenmäßig am stärksten besetzt war die Alterskategorie der 8- bis 11-jährigen Mädchen. Der Sieg allerdings ging hier an Stanislawa TURKOWA (17,650) aus Weißrussland vor Mariana Ramos (16,900) und vor Leona Semedo (16,700), beide.von den Kapverden.
Durchaus beeindruckend war die Siegleistung in der Jugendklasse von Anna KASPEROWITSCH (18,200), deren weißrussische Trainerin Jewgenia Tschitschiro  übrigens selbst einmal WM-Teilnehmerin war.

1. Dezember 2017
Playa del Ingles
   

Anfang November erst hatten die Rock'n'Roll-Gruppen "Rockodiles" vom Weißenhorner Nikolaus-Kopernikus-Gymnasium vor knapp 2.000 Zuschauern in der Fuggerhalle in Weißenhorn  ihr 30-jähriges Bestehen mit zwei spektakulären Shows gefeiert. Bei den Veranstaltungen wurde auch Trainer Richard WIESER (65) verabschiedet, der vor 30 Jahren die außergewöhnliche Tanzsport-AG gründete und seitdem als Trainer tätig ist. Er tritt im Februar 2018 seinen Ruhestand an.
Und nun, im fernen Playa del Ingles auf Gran Canaria, schon wieder ein Abschied:
" .. ja, das ist wohl nach insgesamt 15 Teilnahmen beim BLUME Gran Canaria Festival nun das letzte Mal, dass ich mit einer Gruppe meines "Nikolaus-Kopernikus-Gymnasiums" hier teilnehmen werde. Seit dem ersten Mal, 1993, mit Unterbrechung, ist nun für mich erst mal Schluss!"

30. November 2017
Gran Canaria
   

"IGF 50+ - dahinter verbirgt sich das "Internationale Gymnastik Festival 50+", nicht nur permanenter Bestanteil des BLUME-Festivals seit vielen Jahren, sondern die kanarischen  Organisatoren gehören auch mit zu den praktischen Anbietern dieser speziellen Angebote für aktive Senioren im besten Alter, auch als "Golden Ager" genannt: So startete man damit 2005, beim 45. BLUME-Festival, auf Grundlage einer Idee, die im Technischen Komitee "Allgemeines Turnen" der Europäischen Turn-Union (UEG) entstand. Unter Mitwirkung der früheren DTB-Bundesturnwartin für Ältere, Bärbel Schöttler, setzte die UEG mit den Blume-Organisatoren diese "Golden Age-Idee" in die Praxis des BLUME-Festivals um, was großen internationalen Anklang fand. Nach einer kuriosen dreijährigen "Denkpause" übernahm dann die UEG dieses Format auch ganz offiziell und wiederholte es mit den kanarischen BLUME-Organisatoren dann 2008 als die eigentliche Premiere als "1. Golden Age Festival", um es nachfolgend nun im Zweijahresrhythmus in wechselnden Ereignisorten stattfinden zu lassen.
Das hält aber die spanischen BLUME-Organisatoren nicht davon ab, diese Idee des Sports für Ältere, jährlich als ihr eigenes "Internationales Gymnastik-Festival als "IGF50+" weiterhin ins BLUME FESTIVAL zu integrieren, weiter zu pflegen und inhaltlich mit vielen Workshops und Veranstaltungsideen mit Leben zu erfüllen!

29. November 2017
Las Palmas, ESP
   

Seit ihrer Eröffnung 2014 mit der Basketball-Weltmeisterschaft ist die imposante "Gran Canaria-ARENA" in der Inselhauptstadt Las Palmas zu einem weiteren sportlich-kulturellen Zentrum geworden. Knapp 12.000 Zuschauer finden darin Platz und als in dieser Woche die Teilnehmer des 57. Blume-Festival 2017 diese gigantische Arena bevölkerten, herrschte ein fröhliches und turbulentes Treiben - gänzlich anders, als sonst bei den Heimspielen des spanischen Basketballvereins Herbalife Gran Canaria.
Zum zweiten Male stand den Blume-Organisatoren diese moderne Sporthalle zur Verfügung, doch für die meisten der Mädchen und auch für die meisten der älteren Teilnehmer, war dies das erste Mal in solch' einer riesigen Arena ...

Seiten