26. April 2003
Albershausen
Sportakrobatik

Drei Tage lang stand die Gemeinde Albershausen am letzten Aprilwochenende ganz im Zeichen der Sportakrobatik.
Fast die gesamte Weltelite trat beim 3. Internationalen ACRO-Cup in der Sporthalle von Albershausen an und lieferte einem begeisterten Publikum Sportakrobatik vom Feinsten.
Insbesondere sorgten eine Reihe von Welt- und Europameistern aus Russland und Bulgarien für die sportlichen Höhepunkte dieses nunmehr etablierten Internationalen Events....

21. April 2003
Wilhelmshaven
Sportakrobatik

Auch in diesem Jahr wurde die Tradition der Osterjugendtage in Wilhelmshaven zum 26. Mal fortgesetzt.
Von der Neulingsklasse bis hin zur Meisterklasse wurden in der Sportakrobatik die Wettkämpfe am Ostersamstag, den 19. April 2003 ausgetragen. Das große Starterfeld bestand neben 12 deutschen teilnehmenden Vereinen auch aus den Mannschaften der Niederlanden und Bulgarien.
Leider gab es für die russische Mannschaft Probleme an der Grenze, so dass diese nicht einreisen konnte.

16. April 2003
Puurs/Belgien
Sportakrobatik

Mit insgesamt 90 Gruppen (!) aus fast allen europäischen Ländern ist der 'FLANDERS ACRO CUP im belgischen Puurs das größte Turnier für Vereinsmannschaften in der Sportakrobatik.
. Aus Deutschland nahm daran nur der süddeutsche Spitzenverein, die TSGV Albershausen teil, die in Kürze ebenfalls ihren 'Internationalen ACRO CUP' ausrichten wird.
Allerdings stand der Start der Alberhäuserinnen unter keinem guten Stern:
Zunächst streikte der Vereinsbus auf der Anfahrt nach Belgien und sie mussten auf einen Mietbus umsteigen. Auf der Rückfahrt...

14. April 2003
Krasnodar/Russland
Sportakrobatik

Gastgeber Russland holte sich alle vier Goldmedaillen beim erstmals in der Geschichte des Turn-Weltverbandes FIG im russischen Krasnodar durchgeführten Weltcup in der Sportakrobatik. Dieser totale Triumpf wurde begünstigt durch das Sturzpech der favorisierten chinesischen Damengruppe.
Beste westeuropäische Nation wurde Großbritannien mit zwei Silbermedaillen.
Einzige deutsche Platzierung war der fünfte Platz der Männergruppe mit Steffen Entenmann, Volker Jaumann, Jens Quitte und Markus Steiniger...

8. April 2003
Krasnodar/Russland
Sportakrobatik

Erstmals in der Geschichte des Turn-Weltverbandes F.I.G. wird in der Disziplin Sportakrobatik ein Weltcupfinale ausgetragen. Mit der Organisation sind die Veranstalter des international renommierten 'Wassili-Matschuga-Turniers' im russischen Krasnodar beauftragt. Das Turnier findet am 11.-12. April statt und vereint die weltbesten Gruppen und Paare.

Seiten