2. Januar 2014
Wien, Österreich
Aerobic

Lubi Gazov (Aerobic) gewann 2013 EM-Silber, World-Games-Bronze und einen Weltcup der Sportaerobic. Turnweltcup-Silbermedaillengewinner Fabian Leimlehner (26) verteidigte seinen Titel bei den Männern:

10. November 2013
Aerobic

Die 8. Europapameisterschaften der Aerobic fanden vom 8. bis 10. November 2013 im nordfranzösischen Arques statt.
Insgesamt ca. 250 Elitesportler bzw. Juniorinnen und Junioren aus 22 europäischen Nationen traten in den Disziplinen Einzel, Trio, Mix und Gruppen an. Erstmals fanden auch Testwettbewerbe in den Kategorien AeroSterp und AeroDance statt.
Aus Österreichischer Sicht gab es am Abschlusstag eine hauchdünne Entscheidung in der Disziplin Frauen-Einzel: Mit jeweils dem minimalen Punkteunterschied von nur fünf Hundertstel setzte sich Spaniens aktuelle Weltmeisterin...

22. Mai 2013
Lampertheim
Sportaerobic

Beim Internationalen Deutschen Turnfest 2013 werden die Siegerinnen und Sieger in den Deutsche Meisterschaften und den Deutsche Jugendmeisterschaften (Masters) AEROBIC sowohl im Einzel wie auch im Paar, Trio und Team gekürt.
Weitere Wettbewerbe gab es in den Disziplinen Aerobic Step, Aerobic Dance sowie Aerobic Basics. Beginn der Wettbewerbe war Sonntag, der 19. Mai - übrigens auch der Tag, an welchem Deutschlands erfolgreichste Aerobicerin, vielfache Deutsche Meisterin und frühere Kunstturnerin Janka Daubner (Halle/Sa.) ihren 40. Geburtstag beging, was dem LEON-Magazin einen ...

7. April 2013
Tokio, Japan
Sportaerobic

ÖFT-News ---: Österreichs Lubov GAZOV gewann heute in Tokio den "Suzuki World Cup 2013" in der Aerobic. Es war dies nicht nur ihr zweiter Sieg in der Weltserie, sondern auch der zweite hintereinander – und der zweite ex aequo.: Gemeinsam mit der 24-jährigen Linzerin stand diesmal Koreas SHIN, Hyun Kyung auf dem Siegerpodest. Deren Landsmann RYU, Ju Sun siegte bei den Männern vor dem Spanier Vicente LlI Llorris und dem Franzosen Benjamin Garavel.
Den Mixed-Wettbewerb gewann das Paar...

24. März 2013
Aix-Les-Bains, Frankreich
Sportaerobic

Die Französin Aurelie Joly und der Mexikaner Josefath Veloz beherrschten die Szenerie beim ersten FIG Aerobic Weltcup 2013 im französischen Aix-les-Bains an diesem Wochenende.
Die Vorjahres-Weltcupgesamtsiegerin Joly schlug dabei die 21-jährige Beste der Quaklifikation, die Rumänin Oana Constantin, sowie auch Ungarns Dora Hegyi. Bei ihrem Weltcup-Debüt erreichte die 18-jährige Österreicherin Michelle Sieberer aus Wörgl einen ausgezeichneten 6. Platz.
In der Männerkonkurrenz bezwang der 21-jährige Mexicaner Veloz Frankreichs Vorjahressieger Benjamin Garavel und den Russen Anton Schischigin ...
* ......

10. März 2013
Eisenberg
Sportaerobic

Am 09./10.März 2013 fand im thüringischen Eisenberg zum bereits 8. Mal das alljährliche Internationale Clubmeeting und der Pokal der Stadt Eisenberg statt.
Am 1. Wettkampftag wurde wie gewohnt das Internationale Clubmeeting ausgetragen und am 10. März der Pokal der Stadt Eisenberg, bzw. der "Wieland Rose Cup", diesmal ohne Masters-Wettkampf, sondern nur die Wettkämpfe für Newcomer, Basics und Dance.

2. November 2012
Wien, Lausanne
Sportaerobic

ÖFT --: Die neue Sportaerobic-Weltrangliste des Weltturnverbandes FIG weist Lubov „Lubi“ GAZOV erstmals auf Platz 3 aus. Durch ihren Sieg beim Heim-Weltcup vergangene Woche in Kufstein kletterte die 23-jährige WM-Dritte von Rang 6 nach oben. Es führt weiterhin Vizeweltmeisterin Aurelie JOLY (Frankreich) vor Weltmeisterin Sara MORENO (Spanien). Da das Austrian Open in Kufstein die Weltcup-Serie 2012 abschloss, entspricht die aktuelle neue Weltrangliste gleichzeitig der Gesamtweltcup-Wertung. Insgesamt 43 Sportaerobicerinnen aus 23 Ländern und fünf Kontinenten hatten es...

28. Oktober 2012
Kufstein, Österreich
Sportaerobic

oeft -- :  Erster Weltcupsieg für Österreichs „Lubi“ Gazov:
Die 23-jährige Linzer WM-Dritte der Sportaerobic Lubov GAZOV (AUT) setzte sich in Kufstein ex aequo mit Frankreichs Weltranglistenführenden Aurelie Joly durch. Bronze gewann Oxana Truchatschewa aus Russland.

<< Lubov  Gazov strahlte über ihren Erfolg: „Ich bin im Finale regelrecht explodiert. 2013 kann kommen!“

Österreichs Nationaltrainer Nik Hadzhiev erläutert:
„Lubi konnte sich im Finale noch um fünf Hundertstel steigern ....
...

Seiten