5. Juli 2003
Kienbaum
Sportakrobatik

In Vorbereitung auf die Junioren - EM Anfang November in Zielona Gora / Polen treffen sich vom 06. bis 12. Juli 2003 die Junioren der französischen und deutschen Nationalauswahl zu einem gemeinsamen Training im Bundesleistungszentrum Kienbaum / Brandenburg.
Ermöglicht wird dies durch die Unterstützung des Deutsch Französischen Jugendwerkes, welches solche gemeinsamen leistungssportlichen Maßnahmen ausdrücklich unterstützt.

30. Juni 2003
Visaginas/Litauen
Sportakrobatik

Sportakrobaten aus 8 Ländern (Litauen, Russland, Weissrussland, Polen, Ukraine, Kasachstan, Schottland und Deutschland) trafen sich in Visaginas/Litauen zu den Baltic Open.
Das Mass der Dinge waren dabei die Sportakrobaten aus Russland. Sie waren mit mehreren Sawagg-Gewinner aus Riesa 2002 angereist. So gingen 7 Titel an die Russen, je einer an Weissrussland, Kasachstan und an die Gastgeber.

7. Juni 2003
Riesa
Sportakrobatik

Mit der höchsten Mehrkampfpunktzahl - die bisher höchste bei deutschen Jugendmeisterschaften - gewann das Schweriner Trio Beatrice Barkholz / Christine Barkholz / Lisa Kirchhoff die Deutschen Jugendmeisterschaften. An keiner Stelle ließen sie Schwächen erkennen, brachten gute Ausführungsnoten mit hohen Schwierigkeiten gut in Einklang und mit den Artistikwerten lagen sie auch an der Spitze.
Der Sieg bei den Damenpaaren ging an Janina Hiller /Sophia Müller von TSGV Albershausen, dem Veranstalter des 3. ACRO-CUPS Ende April....
...

4. Juni 2003
Riesa/Germany
Sportakrobatik

Vom 06. - 07. Juni 2003 finden in Riesa die Deutschen Jugendmeisterschaften in der Sportakrobatik statt. Die härteste Konkurrenz ist die Disziplin der Damengruppen, die zugleich mit 28 Formationen am stärksten besetzt ist. Bei normalem Wettkampfablauf werden die Favoriten Schwerin und Starter aus Württemberg sein. Hier wird es sehr spannend. Auch die Damenkonkurrenz ist mit 18 Paaren gut besetzt, wobei hier eine Favoritenstellung nicht so eindeutig steht. Klare Favoriten gibt es allerdings bei den Disziplinen der Mixed - und Herrenpaare,...

4. Mai 2003
Giengen/Brenz und Erfurt
Sportakrobatik

Giengen/Brenz: Hier trug der Württembergische Sportakrobatikverband seine Nachwuchsmeisterschaften aus. In den Klassen Breitensport, Neulinge A und Schüler gingen über 200 Starter auf die Matte. Die Tageshöchstnote bei den Württembergischen Schülermeisterschaften erzielte Sabrina Findeis vom TSGV Albershausen auf dem Podest. Mit dem Damentrio zusammen mit Jenny-Ly Kübler und Melanie Toth sicherte sie sich damit ihren zweiten Titel.

Erfurt: Das Vierländerturnier in Erfurt gewann Hessen vor Thüringen, Bayern und dem Saarland.
Resultate >>>...

Seiten