21. November 2001
Niederliebersbach
Sportakrobatik

Bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften im südhessischen Niederliebersbach holten sich Sachsens Sportakrobaten den Meisteritel 2004. Mit47,40 Punkten verwiesen sie die Vertretung Würtemberg I auf Rang zwei (46,250). Bronze gewann Thüringen mit 41,61 Punkten.
Auf den weiteren Plätzen folgen Hessen (41,06) und Berlin (39,73).
Die in der Dopingdiskussion stehenden Herrengruppe der DJK-SG Wasseralfingen hatte ihren Start kurzfristig zurückgezogen. Diesbezügliche Entscheidungen oder Regelungen des Deutschen Sportakrobatikbundes stehen weiterhin aus....
mit Sandra Stoll, Sabrina Hegele und Nicole Abele hinterließ...

Seiten