12. Oktober 2018  
Buenos Aires, ARG  
Rhythmische Gymnastik

YOG 2018 - Rhythmische Gymnastik

So abgehoben sich die russischen Elite-Gymnastinnen in der Rhythmischen Gymnastik seit Jahren weltweit präsentieren, so deutlich setzte sich auch Russlands Juniorinnen-Vertreterin dieser Zunft bei den Olympischen Jugendspielen in Buenos Aires schon in der Mehrkampf-Qualifikation vom Rest der Welt ab: Daria TRUBNIKOWA (15) - eine der drei russischen Junioren-Europameisterinnen (Keulen) von Guadalajara 2018 - dominierte an der Spitze mit 68,575 Punkten und einer Differenz von knapp +4 Punkten (!). Auf Rang 2 folgt ihr Talisa TORETTI (64,750) und Christina POCHRANITSCHNA (UKR; 62,050).
Unter den 36 Starterinnen aus ebensoviel Nationen fand sich Deutschlands Gymnastin Lilly Rotärmel auf Rang 27 wieder (48,200).
Mit einem solchen gigantischen Rückstand von über 20 Punkten (!) dokumentiert damit der quantitativ größte Turnverband der Welt, der Deutsche Turner-Bund, das er auch in dieser olympischen Disziplin, wie auch schon im Trampolinturnen, derzeit komplett den Anschluss, selbst ans internationale Mittelfeld, zu verlieren droht ...!
* gymmedia / -ehe-

* Zurück zu  << Youth Olympic Games 2018