20. Juni 2024
Mailand, ITA
Rhythmische Gymnastik

Die Serie der FIG-Weltcups der Rhythmischen Gymnastik im Olympiajahr 2024 besteht aus insgesamt fünf Events. Allesamt liegen diese im Zeitraum ab Ende März bis Ende Juni, also alle noch vor dem Jahreshöhepunkt, den Olympischen Spielen im August in Paris, wenn auch dort nur Einzelmehrkampf und der Gruppenwettbewerb im olympischen Programm stehen. Den Auftakt bildete der Weltcup vom 22. - 24. März 2024 in Palaio Faliro, in Athen (GRE), es folgten Sofia, Baku und Tashkent, dazwischen gab es den 1....

7. Juni 2024
Frankfurt/M., GER
Rhythmische Gymnastik

Potsdams Margarita KOLOSOV wurde in einem spannenden Mehrkampf der Gymnastinnen in Frankfurt im Rahmen der Deutschen FINALS neue Deutsche Mehrkampfmeisterin. Mit 140,800 Punkten verwies sie die Schmidener Weltmeisterin Darja VARFOLOMEEV (140,500) mit vier perfekten Übungen überraschend auf den zweiten Rang. Varfolomeev hatte allerdings Pech, als ihr hochgeworfener Reifen bei der 2. Übung von einem Deckenbalken unkontrolliert abprallte ...! Bronze ging an Anastasia SIMAKOVA (TSV Schmiden; 130,700).
* Den Titel im Gruppenmehrkampf sicherte sich am Abend...

26. Mai 2024
Budapest, HUN
Rhythmische Gymnastik

Die 40. Jubiläums-Europameisterschaften der Rhythmischen Gymnastik 2024 werden vom 22. bis 26. Mai in der ungarischen Hauptstadt Budapest ausgetragen. Austragungsort der Wettkämpfe wird die Budapester Laszlò Papp Sportaréna sein, benannt nach dem 3-maligen ungarischen Box-Olympiasieger.
Die Vorjahres-Dritte, Bulgariens Stiliana NIKOLOVA sicherte sich mit drei Bestwerten (außer Reifen) und 143,750 Punkten den Mehrkampfsieg und verwies Ex-Weltmeisterin Sofia RAFFAELI (139,750) wie im Vorjahr auf den Silberrang. Bronze erkämpfte sich die aktuelle Weltmeisterin Darja...

12. Mai 2024
Schmiden, GER
Rhythmische Gymnastik

Bei den Deutschen Jugendmeisterschaften 2024 in Fellbach-Schmiden gewann Alina OTT (TSV 1846 Nürnberg) mit mehr als vier Punkten Abstand souverän die Goldmedaille in der Juniorenleistungsklasse (AK 15) vor Olivia Falk vom Gastgeber TSV Schmiden und Marta Stryhanyuk (TuG Leipzig). Für diesen Jahrgang war es der letzte Juniorenstart, bevor er im kommenden Jahr in die Meisterklasse wechselt.
Nach dem Mehrkampf holte sich die Nürnberger Mehrkampfsiegerin drei weitere Gerätefinals und war somit erfolgreichste Gymnastin in der Jugendleistungsklasse (AK...

11. Mai 2024
St. Pölten, AUT
Rhythmische Gymnastik

Österreichs neue Mehrkampf-Staatsmeisterin der Rhythmischen Gymnastik heißt Serafyma Sytnikova. Die noch 15-jährige aus der Ukraine vertriebene Vorjahres-Juniorenmeisterin des ATV Wr. Neustadt setzte sich am 11. Mai 2024 im NÖ Sportzentrum St. Pölten mit 116.900 Punkten durch. Silber sicherte sich Julie Neumann (Siegerin 2023, 113.200 Punkte) und Bronze Dina Mironskaya (108.050).
Am zweiten Wettkampftag gewann die Wiener Neustädterin auch die Gerätefinals mit Reifen, Ball und Band. Ein Fehler mit den Keulen kostete ihr den totalenTriumph: Hier gewann Julie Neumann...

Seiten