20. Februar 2017
Moskau, RUS
Rhythmische Gymnastik

Der Grand Prix in Moskau ist jedes Jahr der Saisonauftakt der Weltklasse in der Rhythmischen Gymnastik. Wie erwartet unterstrichen auch in diesem Jahr die Gastgeberinnen ihre überdurchschnittliche Dominanz in dieser Disziplin mit dem Mehrkampfsieg durch ihren neuen Star Dina AWERINA, der auch die Finals mit den Geräten Keulen, Reifen und Band gewann. Ihre Landsfrau Alexandra SOLDATOWA sicherte auch das Ball-Gold für die Spitzennation Russland....

2. Februar 2017
Frankfurt / Main
Rhythmische Gymnastik

dtb-news---: Nach den Olympischen Spielen von Rio de Janeiro 2016 gab es in der deutschen Gymnastik-Mannschaft einen großen personellen Umbruch. Nun gilt es sich aufeinander abzustimmen und 2017 mit neuen Übungen in den neuen olympischen Zyklus zu starten. ...
* ... mehr unter dtb-online...

1. Februar 2017
Frankfurt / Main
Rhythmische Gymnastik

dtb-news--: Die zweifache deutsche Olympia-Teilnehmerin Jana Berezko-Marggrander aus dem Nationalmannschaftszentrum Rhythmische Sportgymnastik in Fellbach-Schmiden beendet ihre sportliche Karriere ...

1. Dezember 2016
Moskau, RUS
Rhythmische Gymnastik

Die russische Olympiazweite der Rhythmischen Gymnastik, die 19-jährige Jana KUDRJAWZEWA, die sich nach den Olympischen Spielen einer Knieoperation unterziehen musste, hat nun ihren Rücktritt vom aktiven Spitzensport erklärt.
Die 13-malige Weltmeisterin, die hinter ihrer Landsfrau Margarita Mamun olympisches Silber in Rio de Janeiro gewonnen hatte, errang bereits 2015, mit 17 Jahren als jüngste Gymnastin aller Zeiten den dritten WM-Mehrkampftitel.

27. November 2016
Hard, AUT
Rhythmische Gymnastik

Zuletzt gewann der Allgemeine Turnverein Graz (ATG) fünfmal hintereinander die Gruppen-Staatsmeisterschaft in Rhythmischer Gymnastik.
Doch am 26. November 2016 kam es in Hard am Bodensee zur Wachablöse: Die Lokalmatadorinnen des Vorarlberger Landeskaders setzten sich deutlich durch. Dem ATG blieb „nur“ Silber. Bronze sicherte sich die Sportunion West-Wien wegen der besseren Ausführungsteilnote vor dem punktgleichen Tiroler Landeskader. Die neuen Staatsmeisterinnen Noelle Breuss, Katharina Platzer, Nicole Weinl, Klara Welzig und Alina Wiener gehören alle dem österreichischen Nationalkader an. Die...

Seiten