17. Mai 2015
Leipzig
Rhythmische Gymnastik

Der Turn- und Gymnastikclub  Leipzig e.V. (TuG) war im Jahr der vorolympischen Weltmeisterschaften im September in Stuttgart mit der Durchführung der Deutschen Meisterschaften der Rhythmischen Gymnastik beauftragt. An drei Wettkampftagen Mitte Mai, vom 15. bis17. 05. 2015 wurden über 80 der besten deutschen Gymnastinnen der verschiedenen Jahrgänge bis hin zur Eliteklasse in den Einzeldisziplinen in der ARENA Leipzig erwartet. Auch die deutsche Nationalgruppe nutzte diese Wettkampfgelegenheit für Auftritte vor Publikum.
Neue Deutsche Gymnastikmeisterin im Mehrkampf und mit...

9. Mai 2015
Dahn, Pfalz
Rhythmische Gymnastik

Nach den beiden Qualifikationsrunden im April stand das Teilnehmerfeld für den Jahreshöhepunkt in Wettkampfklassen den fest: Der DEUTSCHLANDCUP 2015 der Rhythmischen Gymnastik vereinte nun am zweiten Mai-Wochende ca. 100 Wettkämpferinnen der Wettkampfkategorie dreier Altersklassen im pfälzischen Dahn, beim Gastgeber "SG Dahner Felsenland".

Am ersten Wettkampftag gab es die Entscheidung im Mehrkampf der "Älteren" in der sog. "Freien Wettkampfklasse" (Jahrgang 1999 u. älter), den Sonja BÖSCHE von "Bremen 1860" mit 37,530 Punkten gewann, gefolgt von Alexandra DOGOTARI (TK...

3. Mai 2015
Minsk, BLR
Rhythmische Gymnastik

Bei den 31. Europameisterschaften Rhythmische Gymnastik 2015, die zum zweiten Male in diesem Jahrzehnt und wie bereits 2011 erneut im vorolympischen Jahr, in Weißrusslands Hauptstadt Minsk stattfanden, spielte die Gymnastiknation RUSSLAND die erwartet dominierende Rolle.
Nach dem Gewinn des Team-Wettbewerbes der Nationen durch Russland am ersten Tag avancierte dessen derzeit weltweit führende Gymnastin Jana KUDRJAWTSEWA auch bei diesen Kontinentalmeisterschaften mit dem Gewinn von drei Gerätetiteln zur erfolgreichsten Athletin. Auch die Goldmedaille mit dem Reifen ging an Russland

...
12. April 2015
Pesaro / Italien
Rhythmische Gymnastik

Das gewohnte Bild prägte auch den bereits dritten Weltpokal-Wettbewerb der Rhythmischen Gymnastik innerhalb von nur drei Wochen: Im italienischen Pesaro belegten die russischen Spitzengymnastinnen Jana Kudrjawtsewa (75,050), Margarita Mamun (74,650) und Alexandra Soldatowa (73,200) die ersten drei Plätze des Mehrkampfes. Auf den Rängen folgten ihnen Ganna Rizatdinova (UKR; 72,850), Melitina Staniouta (BLR; 72,500) und Marina Durunda (AZE; 71,300). Beste Gymnastin aus dem deutschsprachigen Raum wurde Österreichs Nicol Ruprecht (67,400) auf Rang 17, trotz einer verturnten Keulenübung (- war aber 12....

7. April 2015
Bukarest, Rumänien
Rhythmische Gymnastik

Beim 14. Irina Deleanu Cup 2015 in Rumäniens Hauptstadt Bukarest, der gleichzeitig als FIG-Einzelweltcup ausgescghrieben war, erwies sich die 17-jährige Mehrkampf-Weltmeisterin Jana KUDRJAWTSEWA (RUS) erneut als unschlagbar: Sie gewann nach dem Mehrkampf auch alle Gerätefinale und musste nur beim Bandfinale auf oberstem Treppchen ein wenig zur Seite rücken, um sichihren 5. Sieg mit der jungen Landsfrau Alexandra SOLDATOWA zu teilen, die schon je Zweite mit Reifen und Keulen geworden war. Auch der dritten Russin, Margarite Mamun blieben diesmal...

Seiten