3. April 2020
Lausanne, SUI
Rhythmische Gymnastik

* fig -press--: Die FIG begrüßt die Entscheidung der International World Games Association (IWGA), die 11. World Games im Juli 2022 statt 2021 in Birmingham, USA, abzuhalten. Nach der Verschiebung der Olympischen Spiele 2020 in Tokio haben die IWGA und das Organisationskomitee von Birmingham beschlossen, die 11. Ausgabe der World Games, die auf den neuen Termin 07. bis 17. Juli 2022 zu verschieben. Die FIG unterstützt diese Entscheidung voll und ganz, zumal dieses Multisportereignis für jene Athleten der Gymnastikdisziplinen...

17. März 2020
Lausanne, SUI
Rhythmische Gymnastik

Die Europäische Turn-Union (UEG) hat alle vier Frühjahres-Europameisterschaften im Turnen und der Rhythmischen Gymnastik abgesagt! Nach Neubewertung und nach aktuellen Entwicklungen haben die UEG und die Ausrichterverbände ihre Bemühungen, die Veranstaltungen unter Wahrung strenger Sicherheitsvorkehrungen trotzdem abzuhalten, nun eingestellt, teilte die UEG mit. Es betrifft dies die vier Titelkämpfe der olympischen Disziplinen:
- Die Kunstturn-EM der Frauen in Paris (geplantes Datum 30. April bis 3. Mai),
- die Trampolin-EM in Göteborg (7. bis 10. Mai), d
-...

8. März 2020
Schmiden, GER
Rhythmische Gymnastik

"Gymnastik International" heißt es nun wieder nach einer längeren Wettkampfpause am 7./8. März in Schmiden.
Nach mehreren Unterbrechungen - und zuletzt dem 24. Turnier im Olympiajahr 2016 - setzen der TSV Schmiden an das deutsche Nationalmannschaftszentrums Rhythmische Gymnastik in Fellbach-Schmiden ihre einst stolze internationale Wettkampftradition im noch jungen OLympiajahr 2020 fort.
Zwei Monate vor der entscheidenden Olympiaqualifikation im Mai wollen die Nationalgruppe und Einzelgymnastinnen ihr Können dem heimischen Publikum und auch vor internationaler Konkurrenz...

8. März 2020
Brno, CZE
Rhythmische Gymnastik

Ohne die starke russische Konkurrenz fand im tschechischen Brno der zweite GRAND PRIX der Rhythmischen Gymnastik statt. Den Mehrkampf gewann Weißrusslands Alina HARNASKO mit 89,950 Punkten vor Christina POCHRANITSCHNA aus der Ukraine (87,450) knapp vor Borjana KALEYN aus Bulgarien (87,350).
Österreichs Nicol Rupprecht wurde unter den 19 Starterinnen Achte (76,550).
Harnasko gewann auch das Finale mit dem Reifen. Zweifache Gerätesiegerin wurde die Mehrkampfsechste Wlada Nikoltschenko (UKR) mit Ball und Band. Im Keulenfinale siegte ...

2. März 2020
Corbeil-Essones, FRA
Rhythmische Gymnastik

Die 46. Auflage des FIG-Traditionsturnier «Souvenir Veronique de Kristoffy» in Corbeil-Essonnes (29. Februar / 021. März) sah einen französischen Sieg im Mehrkampf durch Valérie ROMENSKI (FRA; 76,650) immerhin über Russlands Arina ROMANOWA (75,800) und vor der zweiteren Französin, vor Maelle MILLET (74,250).
Die Gerätesiege gingen je zweimal an Bulgarien: an Waleria WATOWA (Keulen) und Katrin TSONEWA (Ball) sowie 2x an Russland, durch Anna ROMANOWA (Reifen) und an Anna IWANOWA (Band).
Im Juniorinnenbereich war Mehrkampfsiegerin Stiliana...

Seiten