27. Juli 2020
Neunkirchen, Siegerland
Gerätturnen

Der frühere Chefredakteur von "Olympisches Turnen Aktuell" (OTA) - Vorgänger des 2000 nahtlos nachfolgenden Turn-Fachmagazins "LEON*" - Jürgen UHR feiert heute im nordrhein-westfälischen Neunkirchen seinen 80. Geburtstag.
Von 1982 an unterstützte er das 1981 von Klaus Zschunke (- verstorben im September 2002, ... der übrigens am selbigen heutigen Tage 86 Jahre alt geworden wäre ...) bei der Herausgabe des Heftchens "GERÄTTURNEN", das er nach dessen Wahl zum Bundeskunstturnwart (1984) dann 1989 als Chefredakteur übernahm ("GERÄTTURNEN...

26. Juli 2020
Schiltach, GER
Gerätturnen

Seit Jahren schon bestimmen beim VEGA-Turnteam TV Schiltach zwei ehemalige Ex-Potsdamer Nationalmannschaftsturner als Trainer die Szenerie:
< Andreas FEIGEL und der Ex-Sprung-Weltmeister von 1989, Jörg BEHREND, die beide auch lange Zeit selbst als aktive Turner das Schwarzwaldteam verstärkt hatten, das zuletzt mit "reiner Punkteweste" 2019 Staffelsieger SÜD in der 2. Bundesliga war.
Kümmerte sich Behrend zuletzt mehr ums Organisatorische und Feigel um die Trainerarbeit, tauschen beide nun intern ihre Funktionen: Jörg Behrend...

25. Juli 2020
Berlin, GER
Gerätturnen

Heute vor 40 Jahren gewannen mit Maxi GNAUCK und Roland BRÜCKNER zwei Berliner in Moskau Goldmedaillen bei den Olympischen Sommerspielen. Drei Tage nach Team-Silber der DDR-Männerriege und Mannschaftsbronze der deutschen Mädchen verliehen beide Dynamo-Sportler ihre im Jahr zuvor erkämpften WM-Siege nun auch olympischen Glanz:
  Die 15-jährige "Mini-Maxi" am Stufenbarren und der 10 Jahre ältere, gestandene Athlet Roland Brückner am Boden.
Zuvor hatte Maxi bereits hinter Jelena Dawydowa (URS) Mehrkampfsilber und nach der schier unbezwingbaren UdSSR-Riege...

24. Juli 2020
Stuttgart, GER
Gerätturnen

Deutschlands Rekord-Turnmeisterin Elisabeth SEITZ ist heute in der Schwabenmetropole - wie schon im Vorjahr - zur "Sportlerin des Jahres 2019" gekürt worden. Sollten die 80. Deutschen Meisterschaften der Frauen in diesem Jahr stattfinden, könnte die 26-Jährige vom MTV Stuttgart mit einem 23. Meistertitel den alleinigen historischen Championsrekord aufstellen, dann vor der 22-fachen bisherigen Deutschen Turnmeisterin der fünfziger Jahre, der Berlinerin Ingrid Lehmann-Föst (85), mit der Elisabeth Seitz am 4. August 2019 in Berlin bei den...

22. Juli 2020
Halle, Sa.
Gerätturnen

Acht Jahre nach dem Wechsel seines Trainingsortes vom TV Unterhaching zum SC Berlin, wo Lukas DAUSER seit 2017 von Trainer Robert Hirsch betreut wurde, wechelt der 2-malige WM-Barren-Finalist, Vize-Europameister (2017) und 2-fache Deutsche Ex-Meister (Mehrkampf 2017; Barren 2016) ab Mitte August nach Halle an der Saale, wo er gemeinsam mit Nationalturner Nick Klessing trainieren will. „Meine schwächeren Geräten Ringe und Sprung sind Nicks Steckenpferde. Dort kann ich mir sicherlich noch einiges abschauen und zusammen mit Trainer Hubert Brylok meinen...

21. Juli 2020
Tokio, JPN
Gerätturnen

Wer zweimal in Folge Olympischer Mehrkampfsieger wird und diese gigantischen Erfolge noch innerhalb von 7 Jahren ungeschlagen mit 6 WM-Titel als Allrounder garniert, steht längst unauslöschlich in den Geschichtsbüchern des Weltsports. Kohei UCHIMURA - inzwischen 31 Jahre alt und auch von bösen Verletzungen nicht verschont geblieben, plant natürlich seine dritte Olympiateilnahme. Einen dritten Start im olympischen Mehrkampf aber hat er für 2021 nicht im Visier, will somit auch nicht Mitglied des japanischen Gastgeberteams sein, sondern sich speziell und ausschließlich...

20. Juli 2020
Radlin, POL
Gerätturnen

Aus Kreisen seiner Familie erfuhren wir, dass gestern, am 19 Juli 2020, der mittlere der drei polnischen Turnbrüder, Mikolaj KUBICA, in seinem polnischen Heimatort Radlin verstorben ist. Gemeinsam mit seinem ebenfalls bereits verstorbenen jüngeren Bruder Sylwester sowie mit dem ältesten Wilhelm KUBICA bildeten die drei in den sechziger Jahren des letzten Jahrhunderts bei den internationalen Großereignissen als legendäres Trio oft die halbe polnische Nationalmannschaft. So starteten Mikolaj und Wilhelm 1964 (Tokio), 1968...

20. Juli 2020
Cottbus, GER
Gerätturnen

Hatten die Cottbuser Organisatoren auch noch lange gehofft, das Traditions-"Turnier der Meister" im Range eines FIG-Weltpokals Ende November doch noch durchführen zu können, kam nun die coronabedingte Absage aus der Lausitz. "... die weltweiten Entwicklungen der Pandemie, die entsprechende Maßnahmen erforderlich machen, lassen das Turnier weder infrastrukturell, logistisch noch wirtschaftlich abbildbar erscheinen“, so Turnierdirektor Mirko Wohlfahrt.

Seiten