05. Juni 2016  
Böhlen, GER  
Gerätturnen

90-jährige Johanna Quaas springt aus 3.200 m Höhe zu Ehren der Queen

Die laut Guinness-Buch der Weltrekorde älteste Wettkampfturnerin der Welt, Johanna QUAAS (90) aus Halle / Sa., hat heute bei den Böhlener Flugtagen ihren ersten Fallschirmabsprung aus 3.200 Metern Höhe absolviert.
Den hatte sie vergangenen Herbst von Ex-Reckweltmeister und heutiger Tandemmaster Eberhard GIENGER (MdB) zu ihrem 90. Geburtstag geschenkt bekommen und der englischen Königin Elizabeth II. gewidmet, die auch 90 Jahre alt ist: „Ich bewundere vor allem die  Lebensleistung der britischen Königin und verehre sie sehr”, sagte die Seniorensportlerin; " ... und weil wir beide vom selben Jahrgang sind, wollte ich doch ihren "getürkten" Sprung zur Olympiaeröffnung von London nun in echt vollenden, um zu zeigen, dass auch Deutschland fitte Senioren hat!"

Johanna Quaas, mit 90 Jahren bei ihrem ersten Fallschirmabsprung mit Tandemmaster Eberhard Gienger, in über 3.000 Meter Höhe über den rauchenden Schloten von Böhlen, nahe Leipzig.

* in Kürze finden Sie hier ein > Sprung-Video von diesem Ereignis.
- die Redaktion

♦♦ ... und hier ist dazu auch das ausführliche Ereignisvideo vom Flugplatz Böhlen/Zwenkau,
womit die agile Neunzigjährige allen Senioren als "Botschafterin für "Deutschland trainiert" Mut zum individuellen Aktivsein machen will:


►► .... mehr dazu