16. Juli 2007  
Meißen  
Gerätturnen

Meißens Turnchef Rainer HAMPEL verstorben

Am Freitag, den 13. Juli 2007, verstarb überraschend und für viele Turnfreunde in Deutschland unfassbar, Rainer HAMPEL, der als der unermüdliche Organisator des traditionsreichen "Meißener Hallenturnfestes", das in diesem Jahr sein 50. Jubiläum beging, vielen aktiven Gerätturnern im In- und Ausland ein Begriff war.
Nicht einmal 60 Jahre alt geworden, führte er die durch seinen Vater in den fünfziger Jahren begonnene Tradition nicht nur fort, sondern baute diesen Wettkampf zu einem der bedeutendsten Gerätturnereignisse in Deutschland aus.
In Meißen selbst ist die "Turn-Dynastie Hampel" ohnehin ein Wertbegriff ...

... eben noch!... und so behalten wir ihn in Erinnerung: als Freyburgsieger!

So wird er vielen, vielen schmerzlich fehlen.
Seiner Familie zuerst, allen Turnfreunden sowieso ... und mir, mein Ex-Komilitone und Freund, auch!

Möge die Kraft der Meißener Turnfamilie groß sein, nicht nur den Schmerz zu ertragen, sondern auch das zweite Jahrhundert der Meißener Hallenturnfeste anzugehen - Rainer und seinem Vater würde es gefallen!
* Eckhard HERHOLZ, GYMmedia INTERNATIONAL