20. April 2021  
Takasaki, JPN  
Gerätturnen

Top-Resultate bei Japanischen Meisterschaften 2021

In der europäischen EM-Woche lohnt sich - wenige Monate vor den Olympischen Spielen in Tokio - ein Blick zu den Landesmeisterschaften der Olympiagastgeber:
Japanischer Mehrkampfmeister wurde mit einer sensationellen Finalwertung von 88,537 Punkten der erst 19-jährige Hashimoto DAIKI, der schon 2019 in der bronzenen WM-Riege von Stuttgart stand und als Reck-Vierter auffiel. Vize-Landesmeister wurde sein damaliger Teamkamerad und dreifache Studentenweltmeister (2017) Tanigawa WATARU mit 87,231 Punkten, gefolgt vom 25-jährigen Kaya KAZUMA (86,398) aus dem WM-Goldteam 2015 (Glasgow).
Aktuell kann das japanische Männerturnen auf ein imposantes Reservoir von 65 Meisterschaftsteilnehmern zurückgreifen, von denen 49 im ersten Kürdurchgang über 80 Punkte turnten - acht von ihnen kamen in der 2. Kür über 85 Punkte! Der Olympiagastgeber scheint vor dem Jahreshöhepunkt bestens gerüstet.