10. Oktober 2012  
Waltershausen, Schnepfenthal  
Gerätturnen

Johanna Quaas zu Besuch bei GutsMuths

* GutsMuths - gut tut's!
_____________________

Die vom "GUINNESS BOOK of WORLD RECORDS" als älteste Wettkampfturnerin der Welt unlängst gekürte Hallenserin Johanna QUAAS ist auch im Herbst noch kein bisschen müde.
Jetzt traf sie sich mit ca. 100 weiteren rüstigen Senioren in der Puppenstadt Waltershausen beim 53. Altersturnertreffen 2012, am Ort des Wirkens des Schnepfenthaler Philanthropen und Sportpädagogen Johann Christoph Friedrich GutsMuths.
Nach der Markkleeberger Senioren-Gala im Frühjahr, dem 90. Jahnturnen im August in Freyburg/Unstrut, ist es nun bereits ihr dritter Wettkampf, diverse Show-Auftritte und Vorturnen vor Fernsehkameras nicht mitgezählt.
"Die Bankübung war nicht gut, da waren zu viele Wackler drin", so Quaas. "Nur der Handstand, der geht immer."
Nach der Barrenübung huschte ein breites Grinsen über das Gesicht der Hallenserin. Note: 10,0.
Im November wird Johanna Quaas 87 Jahre alt. Zuvor hat sie Einladungen zu TV-Auftritten in Spanien und Stockholm, der MDR will mit ihr ebenso drehen, wie auch extra ein brasilianisches Team der nächsten Olympiastadt aus Rio de Janeiro anreisen will, um "hinter ihr Geheimnis" dieser unglaublichen Vitalität zu kommen!
... und das ZDF plant sie bereits für den Jahresrückblick!
Ein ordentliches Programm in den kommenden zwei Monaten!
(C) gymmedia / - ehe .