06. Februar 2019  
Geringswalde, GER  
Gerätturnen

Roselore Sonntag zum 85. Geburtstag

* Roselore SONNTAG - 10-malige Deutsche Ex-Meisterin (DDR) der 50'er Jahre, Nationaltrainerin und verantwortlich für Weltstars der ehemaligen "Leipziger Turnschule", wie Erika Zuchold sowie für Olympiasiegerin Karin Büttner-Janz und die Silberriege bei den Spielen 1972 in München, feiert am 6. Februar ihren 85. Geburtstag.
Unter ihrem Mädchennamen Stöbe war sie schon 1960 Olympiateilnehmerin in Rom und zweimalige WM-Teilnehmerin in Moskau (1958) und in Prag (1962). Nach diesen internationalen Einsätzen und nach ihren 10 Deutschen Meistertiteln - davon 3x Mehrkampfgold - folgte eine beispielhafte Trainerlaufbahn an der weltberühmten "Leipziger Turnschule" ...:

Roselore Sonntag: Eine großartige Sportler- und Trainerinnenkarriere ...!


Roselore Sonntag und Erwin Koppe: Turnfestsieger 1956 in Leipzig

International nahm Roselore Sonntag als Aktive an den Turnweltmeisterschaften 1958 (Moskau) und 1962 (Prag) sowie 1960 an den Olympischen Spielen in Rom teil. Während sie dabei in den Einzeldisziplinen Platzierungen zwischen 21 und 64 belegte, erreichte sie im Mannschaftswettbewerb einen beachtlichen 6. Platz. Innerhalb der gesamtdeutschen Olympiaauswahl, die allerdings komplett nur aus Turnerinnen der DDR bestand, war Roselore Sonntag hinter Ingrid Föst die zweitstärkste Athletin.
Mit der Geburt ihres ersten Sohnes Heiko 1963 endete Sonntags aktive Turnerinnenkarriere.

Erika Zuchold, Trainerin Roselore Sonntag

♦ Gelungene Geburtstagüberraschung
Vor zwei Jahren schon hatten die Stadträte von Geringswalde nach einer Umfrage unter der Stadtbevölkerung beschlossen, die Sporthalle auf dem Gelände der Geringswalder Diesterweg-Grundschule den Namen der Ehrenbürgerin "Roselore Sonntag" zu verleihen! Und gerade gestern, einen Tag vor ihrem 85. Geburtstag, begannen Monteure den Schriftzug "Roselore-Sonntag-Sporthalle" an der Fassade zu montieren: "Das war natürlich eine dolle Überraschung, dass das nun gerade zu meinem 85. passiert. Die Halle soll dann im Juni eingeweiht werden. Natürlich bin ich ziemlich stolz, dass mich die Leute hier nicht vergessen haben...!" sagte sie sehr gerührt!

♦ Ein Tag vor ihrem 85. Geburtstag wurde der Schriftzug an der Sporthalle montiert;
  Eröffnung ist dann im Juni 2019


(* - Eine ähnliche Ehrung erfuhren vor 4 Jahren Vater und Trainer Helmut Radochla  und  Olympiaturnerin und seine Tochter Birgit Michailoff-Radochla, nach denen in ihrer Heimatstadt Döbern ebenfalls die Sporthalle benannt wurde ( GYMmedia-News: 07. Mai 2015) und auch die lausitzer Altersturner-Legende Hans Fischer wurde geehrt:
Hans-Fischer-Stadion in Schwarzheide.

Hoch interessiert verfolgt Roselore Sonntag nach wie vor das nationale und internationale Turngeschehen: So traf sie z. B. in Chemnitz mit Balkenweltmeisterin Pauline Schäfer zusammen und war auch Gast in der Arena zu Leipzig bei den 78. Deutschen Turnmeisterschaften 2018 in Leipzig.
(c) gymmedia / - Eckhard Herholz