26. Januar 2021
Chemnitz, GER
Gerätturnen

Die Vorsitzende des Sportausschusses des Deutschen Bundestages Dagmar FREITAG (SPD), die sich bereits im SPIEGEL-Artikel, der die Diskussion um angebliches "psychologisch-pädagogisches Fehlverhalten" der Chemnitzer Trainerin Gabi Frehse publizierte, geäußert hatte, lobt in einem MDR-Interview ("Sport im Osten) die "... selbstkritische Bestandsaufnahme", die aus der Pressemitteilung des Deutschen Turner-Bundes hervorgehe, da "... der Sport nicht versucht, für sich selbst aufzuklären, sondern wirklich nach außen geht und sagt, wir beauftragen unabhängige Expertinnen und Experten. Wir als Deutscher Turner-Bund halten uns erstmal 'raus...

24. Januar 2021
Chemnitz, GER
Gerätturnen

Soeben hatte der Deutsche Turner-Bund (DTB) in Sachen "psychische Grausamkeiten" durch juristische Sachexperten eine neutrale Studie zu den Vorwürfen gegen den Chemnitzer Kunstturn-Standort anfertigen lassen, und auf einem 13-seitigen Papier umfängliche Begriffsbestimmungen zum "Thema psychische Gewalt" abgelassen, ...
da lieferte er tags datauf selbst ein Lehrstück zu diesem Thema ab, wie man gerade nicht mit Kindern, Jugendlichen oder Angestellten im Umfeld des Spitzensports umgehen sollte:
Ein Erlebnisbericht des Vereinspräsidenten vom TuS Chemnitz-Altendorf, Frank MUNZER, von einer...

23. Januar 2021
Chemnitz, GER
Gerätturnen

Auch nach der Veröffentlichung einer "Stellungnahme des DTB-Präsidiums" zur Situation am Chemnitzer Bundesstützpunkt Kunstturnen nach den von Ex-Turnweltmeisterin Pauline Schäfer über die Medien verbreiten Vorwürfe gegen ihre ehemalige Trainerin Gabriele Frehse ist mitnichten Ruhe eingekehrt, im Gegenteil! Insbesondere wehren sich die betroffenen aktuellen Leistungsturnerinnen des TuS Chemnitz-Altendorf, deren Eltern, dessen Vorstand sowie deren Trainerinnen und Trainer und werfen dem Deutschen Turner-Bund unangemessene Reaktion vor, da dieser die Chemnitzer zur Entlassung der betroffenen Trainerin aufforderte ...:
♦ Lesen...

22. Januar 2021
Frankfurt/M., GER
Gerätturnen

Nach mehrwöchiger Untersuchung der vom Magazin "DER SPIEGEL" Ende November 2020 veröffentlichten Vorwürfe von EX-Weltmeisterin Pauline SCHÄFER gegen ihre ehemalige Trainerin Gabriele FREHSE durch eine Frankfurter Rechtsanwaltskanzlei hat das Präsidium des Deutschen Turner-Bundes heute eine Stellungnahme abgegeben, die wir zunächst auch den GYMmedia-Usern zur Kenntnis geben wollen:
►► Stellungnahme des DTB-Präsidiums  (21.01.2021)

21. Januar 2021
Moskau, RUS
Gerätturnen

Den russischen Medien gab die zweimalige Barren-Olympiasiegerin (2012, 2016), mehrfache Welt- und Europameisterin Aliya MUSTAFINA bekannt, dass sie in diesen Tagen als Co-Trainerin erstmals das russische Juniorinnen-Team betreut. Unter Anleitung von Cheftrainer Anatoli Rodionenko vollzieht die 26-Jährige nach Abschluss ihres Trainerstudiums ihren Berufseinstieg zunächst beim ersten Lehrgang im Trainingscamp am Runden See bei Moskau. Im zweiten Lehrgang will sie dann dem russischen Juniorencheftrainer Jewgeni Grebjonkin als Assistentin zur Seite stehen.
Durch einige Verletzungen des öfteren zurückgeworfen brach sie...

20. Januar 2021
Milford, USA
Gerätturnen

Muriel Davis-GROSSFELD, eine US-amerikanische Turnlegende, ist am Sonntag (17. Januar 2021) im Alter von 80 Jahren verstorben. Sie nahm zwischen 1956 als jüngstes Teammitglied und bis 1964 als erste Amerikanerin an insgesamt drei Olympischen Spielen teil und war auch die erste Amerikanerin, die mit der damaligen Höchst- und Traumnote "10,0" bewertet wurde: bei den nationalen Qualifikationen vor den Olympischen Spielen 1964 in Tokio.
Die nationale Mehrkampfmeisterin der Jahre 1957 und 1963 holte weitere...

19. Januar 2021
Moskau, RUS
Gerätturnen

Der Russische Turnverband gab Anfang der Woche die Auswahlkader seiner Turn-Nationalmannschaften der Männer und Frauen für das Olympiajahr 2021 bekannt. 
Bei den Männern gab es bezüglich der Aufstellung der Elite keine Überraschungen.
Bei den Frauen haben Ksenia Klimenko, Daria Spiridonova und Jelena Jeremina dieses Jahr den Sprung in die erste Reihe nicht geschafft, gehörten sie doch 2020 noch der russischen Kernmannschaft an ...:

18. Januar 2021
Frankfurt/M., GER
Gerätturnen

Mit einer wenig spektakulären Mitteilung ging Ende 2020 eine 164-jährige Tradition (!) zu Ende:
Die Monatszeitschrift "DEUTSCHES TURNEN" (zuletzt "TurnMagazin") - jahrzehntelanger Impulsgeber und Dienstleister für Vereine - stellte mit der letzten Ausgabe im Dezember 2020 sein Erscheinen ein. Tribut einerseits an die veränderten Bedingungen und digitalen Zwänge des modernen Informationszeitalters, nicht zuletzt aber auch beschleunigt als die unmittelbare Folge der vom zweitgrößten Sportverband Deutschlands selbstverschuldeten misslichen Finanzlage in immer noch defizitärer zweistelliger Millionenhöhe! Verschärfung erfuhr dies...

Seiten