11. April 2016  
Berlin, Athen  
Gerätturnen

* ... vor 120 Jahren: Carl Schuhmann holt viertes Olympiagold!

Exakt heute vor 120 Jahren, am 11. April 1896, gewann der Turner Carl SCHUHMANN bei den I. Olympischen Spielen der Neuzeit in Athen, überraschend auch im Ringen seine vierte Goldmedaille. Nach 65-minütiger Kampfzeit an zwei Tagen (- nach Abbruch am ersten Tag wegen Dunkelheit) bezwang er den wesentlich größeren und schwereren Griechen Georgios Tsitas.  „Sie sind jetzt der populärste Mann in Griechenland, Sie sind populärer als ich“, soll ihm der griechische König Georg I.  bei der Gratulation beim Dinner gesagt haben.
Zuvor holte er am Pferdsprung den ersten deutschen Olympiasieg überhaupt und gewann ebenso mit der deutschen Olympiariege der Turner am Barren und am Reck ...

Gedenktafel in Berlin -Charlottenburg.

Erster deutscher Olympiasieger der Geschichte!

<< Die Carl-Schuhmann-Medaille wird vergeben für das Erreichen der Plätze 1 bis 3 bei Welt- und Europameisterschaften sowie bei Olympischen Spielen.

Sein Enkel gleichen Namens, Carl Schuhmann jun., blieb in seiner sportlichen Spur und war Berliner Turnmeister. Noch heute führt er in der Kantstraße einen Berliner Juwelierladen in über 75-jähriger Firmen- und Familientradition - den wohl einzigen in Berlin, mit einer originellen Kundenbar ...!
(c) gymmedia / -ehe-