29. März 2003
Montreal/Berlin
Gerätturnen

Canadas weltberühmter Cirque du Soleil sucht DARSTELLER in den Disziplinen Gymnastik, Trampolinspringen, Sportakrobatik, Zirkuskunst, Tanz, Gesang und Schauspiel mit ausgezeichneter Technik, Vielseitigkeit, Improvisationstalent und überzeugender Bühnenpräsenz.
Bereits im Dezember 2000 fand eine Audition in derTurnhalle des Berliner Turnerbundes statt, bei der u.a. Ungarns ehemaliger Turnstar Zoltan Supola für eine Artistenlaufbahn gewonnen werden konnte.
Die Auditions des Cirque du Soleil finden zwischen dem 3. und 14. MAI 2003 in BERLIN statt.

29. März 2003
Thessaloniki/Griechenland
Gerätturnen

Auch am ersten Finaltag setzten sich am Boden mit Jordan Jowtschew, am Pauschenpferd mit Marius Urzica und an den Ringen mit Dimosthenis Tambakos die Gerätespezialisten durch. Der Hallenser Christian Berczes - einziger Deutscher in einem Finale - wurde am Pauschenpferd Siebenter.
Bei den Frauen gab es durch Swetlana Chorkina am Stufenbarren und durch Natalia Ziganschina am Sprungtisch durchweg russische Erfolge.

28. März 2003
Thessaloniki/Griechenland
Gerätturnen

Nach dem ersten Tag des nach Paris und Cottbus im griechischen Thessaloniki stattfindenden dritten Weltcups der Saison führten wie erwartet die Favoriten an den Geräten: Jordan Jowtschew (Boden, Ringe), Marius Urzica (Pferd), Dmitri Kasperovich (Sprung), Mitja Petkovsek (Barren) und Aljaz Pegan (Reck).
Bei den Frauen lagen die beiden Russinnen Natalia Ziganschina (Sprung), Swelana Chorkina (Barren) sowie am Balken die Chinesin Zhang, Nan und am Boden die Rumänin Floarea Leonida in Führung.
Aus deutscher Sicht hatte sich nur der...

28. März 2003
Kairo/Ägypten
Gerätturnen

Für Afrika war das 27. Turnier der Meister in Cottbus ein historischer Moment: Der 25 jährige Raouf Abdel KARIM aus Kairo ist der erste Turner der Geschichte, der einen Weltcupsieg im Turnen errang. Am Sprungtisch ERGOJET bezwang er solche Spezialisten wie Ex-Europameister Leszek Blanik, den Rumänen Ioan Suciu oder im Winnersfinal den dynamischen Russen Anton Golotsutskow.
Nach dem Algerier Mohamed Lazhari und dem Ägypter Mohamed Ibrahim (Tokio 1964) war Raouf Abdel KARIM in Sydney 2000 nach 36 Jahren wieder...

27. März 2003
Thessaloniki/Griechenland
Gerätturnen

Griechenlands Turn-Superstar, der Boden-Olympiasieger von Atlanta 1996, Ioannis Melissanidis hat nach eineinhalb Jahren Wettkampfpause seine Teilnahme am dritten Weltcup der Saison in seiner Heimatstadt Thessaloniki angekündigt.
Nach Paris und Cottbus testen ca. 100 Turnerinnen und Turner am Wochenende das olympische Podium, das bereits im Vorjahr in Patras zur Europameisterschaft zum Einsatz kam.
Für Deutschland starten Katja Abel, Darija Bijak und Lisa Brüggemann, bei den Männern Christian Berczes und Stephan Zapf.

27. März 2003
Cottbus
Gerätturnen

Die Lausitzer Rundschau beschäftigt sich in einer heutigen Nachlese zum 27. Turnier der Meister in Cottbus mit der Zukunft dieses traditionellen Wettkampfes.
In Gesprächen zwischen dem DTB und Vertretern der brandenburger Region und der Stadt Cottbus sollen spätestens im folgenden Vierteljahr diesbezügliche Entscheidungen getroffen werden.
Bereit steht bereits die Olympiaregion Leipzig, die sich um ein hochkarätiges Turn-Turnier bewerben will....

25. März 2003
Cottbus/Chemnitz
Gerätturnen

Am Rande des Cottbuser Weltcups und im Rahmen ihrer Jahrestagung führte die DEUTSCHE TURNLIGA (DTL) u.a. einen Testwettkampf zur Einführung eines veränderten Wertungssystems (SCORE-SYSTEM) durch. Eine Mannschaft des SC Cottbus mit Robert Juckel an der Spitze, schlug dabei mit 33:31 in einer spannenden und kurzweiligen Auseinandersetzung eine DTL-Auswahl, die aus Kadern der Nationalmannschaft und der Athenkandidaten gebildet wurde.
Auf der DTL- Mitgliederversammlung stimmten die Vereine der DTL mit überzeugender Mehrheit der Einführung des von Dr. Karsten Ewald präsentierten „Scoresystems“...

23. März 2003
Cottbus / GER
Gerätturnen

Karim Ali Raouf Abdel aus Ägypten gewann das Winners Final des Sprung-Finals des Weltcups in Cottbus gegen Anton Golotsutskov (RUS) und wurde von den 1.400 Zuschauern in der ausverkauften Lausitz-Arena bejubelt.
Anna Pavlova (RUS) heißt die Turnerin des zweiten Finaltags: Die Junioren-Europameisterin gewann sowohl das Winners Final am Balken gegen die Weltcup-Siegerin Rumänin Oana Ban, als auch am Boden gegen Weltmeisterin Elena Gomez (ESP)..
Yann Cucherat aus Frankreich sicherte sich den Weltcup-Sieg am Barren gegen Yernar Yerimbetov (KAZ)....

Seiten