24. Februar 2021
Berlin, GER
Gerätturnen

Als wichtigsten Tagesordnungspunkt 1 der heutigen 65. Sportauschusssitzung des Deutschen Bundestages standen "Konsequenzen für Trainingsstrukturen aus den Vorkommnissen am OSP Sachsen/Bundesstützpunkt Chemnitz“ im Mittelpunkt, d.h. jene Vorkomnisse, die als "schwerwiegende Pflichtverletzung" einer Frankfurter Kanzlei in einem vom Deutschen Turn-Verband zum wiederholten Male nach 2018 zur neuerlichen Untersuchung in Auftrag gegeben wurden.

24. Februar 2021
Berlin, GER
Gerätturnen

Eine SPIEGEL-Autorin namens Antje Windmann hat seit geraumer Zeit "die Jagd eröffnet"!
Wenige Stunden vor der heutigen Sportausschusssitzung des Deutschen Bundestages treibt sie gar deren Mitglieder mit einem Appell an: "Hoffentlich lässt sich das Gremium nicht von der Person ablenken, die sich gerade zum Opfer stilisiert: die beschuldigte Trainerin Gabriele Frehse."
Man glaubt es nicht, aber noch deutlicher können Voreingenommenheit und Vorverurteilungen durch besonders schlechten Journalismus kaum dokumentiert werden!
Da wird zunächst ein haarsträubender Vergleich zwischen Mobbing...

23. Februar 2021
Berlin, GER
Gerätturnen

Vorfälle am Olympiastützpunkt Chemnitz bedürfen grundsätzlicher Debatte statt Bauernopfer


In der folgenden Presseerklärung einer der Obleute im Sportausschuss des Deutschen Bundestages, Dr. Andrè HAHN (DIE LINKE) äußert sich dieser zur Problemlage der durch einen SPIEGEL-Artikel initierten öffentlichen Welle von Anschuldigungen und Vorverurteilungen einer Trainerin, und über den Umgang mit diesem Fall durch Vertreter des Deutschen Turner-Bundes sowie auch des Sportausschusses selbst, der dies als TOP 1 auf seiner morgigen Sitzung behandeln will:

22. Februar 2021
Berlin, GER
Gerätturnen

Zwei Tage vor der 65. Sportausschusssitzung des Deutschen Bundestages, die unter TOP 1 die "Konfliktsituation Chemnitz/Trainerin Frehse" behandeln will, ist eine eigenartige Situation entstanden: Alle wissen inzwischen mehr, als die beschuldigte Trainerin selbst oder die aktuellen Turnerinnen, deren Eltern oder der Chemnitzer Olympiastützpunkt, weil die anfangs von der Presse bevorzugten und z. T. einseitigen Problemdarstellungen und Anschuldigungen bereits zu problematischen Vorverurteilungen der beschuldigten Trainerin geführt haben. Mit ihren bisherigen Presseverlautbarungen hat die Vorsitzende des Sportausschusses, Frau Dagmar FREITAG, wesentlich...

22. Februar 2021
Linz, AUT
Gerätturnen

Der US-amerikanische Kunstturntrainer Daymon Lee JONES übernimmt ab September 2021 die Verantwortung als neuer österreichischer Nationaltrainer der Frauen. Der 45-Jährige arbeitet derzeit noch in den Niederlanden, und trainierte dort u. a. Österreichs Ass, die EM-Balkenfinalistin und Olympiaqualifikantin Elisa Hämmerle. Einsatzort wird das Ober-Österreichische Turnleistungszentrum in Linz sein, welches ebenfalls ab September als offizieller ÖFT-Bundestützpunkt für Kunstturnen weiblich erstklassige Trainingsbedingungen bietet.
* Quelle: ÖFT

21. Februar 2021
Chemnitz, GER
Gerätturnen

Drei Tage vor der 65. Sitzung des Sportausschusses des Deutschen Bundestages, bei dem u. a. als Tagungsordnungspunkt 1 über "Konsequenzen für Trainingsstrukturen aus den Vorkommnissen am Olympiastützpunkt Sachse/ Bundesstützpunkt Chemnitz" beraten werden soll, geht die angeschuldigte Turntrainerin Gabriele FREHSE weiterhin den Weg der Transparenz und Offenheit. So hat sie sich am Freitag (18. 02. 2021) in einem Brief sowohl an die Vorsitzende des Sportausschusses, Frau Dagmar FREITAG gewandt, der auch allen Ausschussmitgliedern zugestellt wurde, und stellt dort nicht nur...

21. Februar 2021
Halle, Sa./GER
Gerätturnen

<< Die Siegerpose links gehört einem der hoffnungsvollen deutschen Kunstturner, der nach dreieinhalb Jahren Ausbildung sein Diplom als Bundespolizist triumphierend in der Luft schwenkt: Nick KLESSING vom SV Halle, der WM-Ringefinalist von Stuttgart und aktuelle Deutsche Meister an diesem Gerät, hat damit auch ein besonderes Kunststück fertig gebracht, nämlich drei Ausbildungsschritte und fast 3-tausend Unterrichsstunden an der Bundespolzeisportschule erfolgreich abgeschlossen, aber auch nur scheinbar mal "so locker nebenbei" in seinem zeitaufwendigen Leben als Spitzenturner, den Abschluss als Polizeimeister zu...

20. Februar 2021
Chemnitz, GER
Gerätturnen

Fast 3 Monate nach einem durch einen SPIEGEL-Artikel veröffentlichten Bericht über angebliche "psychische Gewaltmethoden" im Umgang mit jungen Turnerinnen in der Vergangenheit - primär als Wortführerin vorgebracht durch die Ex-Turn-Weltmeisterin Pauline Schäfer - liegen der angeschuldigten Trainerin Gabriele FREHSE und der hinter ihr stehenden Elternschaft aller aktuellen Turnerinnen am Bundesstützpunkt Chemnitz, noch immer nicht ein seit Mitte Januar von einer Ombudskanzlei angefertigter "neutraler Untersuchungsbericht" vor. Auch der Olympiastützpunkt Sachsen in Chemnitz, als Arbeitgeber von Frau Frehse selbst, haben davon...

Seiten