21. Juli 2021
Joetsu, JPN
Gerätturnen

Wie der Deutsche Turner-Bund mitteilte, ereilte das deutsche Olympiateam der Frauen im japanischen Vorbereitungsort Joetsu das erste Verletzungspech:
Reserveturnerin Emelie PETZ hat sich im Trainingscamp einen Anriss der Achillessehne im linken Fuß zugezogen. Die 18-jährige Schwäbin hat sich diese Verletzung am Mittwochnachmittag (20.07.) im Training bei einem Doppelsalto am Boden zugezogen. Petz war als personelle Absicherung für des Olympiateam, das bereits nach Tokio ins Olympische Dorf gereist war, gemeinsam mit dem Hallenser Nick Klessing an der Stätte des...

21. Juli 2021
Tübingen, GER
Gerätturnen

Eberhard GIENGER's Vita ist eine Abfolge unablässiger Bewegung, Action pur und immer mit höchstem Anspruch, so war es jedenfalls jahrzehntelang! Zu seinem 50. Geburtstag, vor 20 Jahren, beschrieben wir ihn so: "Man ist geneigt, in ihm den Lebenskünstler zu sehen, muss aber sofort einschränken: Lebenskünstler  o h n e  den Hallodri-Touch, der solchen Leuten manchmal anhängt. 'Ebse' stand und steht immer auf dem Boden der Realitäten, seiner Realitäten. Eben deshalb ist es ihm als wohl einzigem deutschen Turner gelungen...

18. Juli 2021
Tokio, JPN
Gerätturnen

Schon 2016 hatte der DOSB über die Wähl des Fahnenträgers abstimmen lassen - doch erstmals soll die Flagge als das nationale Symbol bei der Eröffnung der Olympischen Spiele in Tokio von einer Athletin und einem Athleten gemeinsam getragen werden - ein klares Zeichen für Gleichberechtigung.
Unter den je 5 Kandidatinnen und Kanditaten sind mit Elisabeth SEITZ und Andreas TOBA auch zwei Vertreter des zweitgrößten Sportverbandes in Deutschland

Ob sich diese Quantitäten auch "qualitativ" in den Wahlquoten niederschlagen...

17. Juli 2021
Rom, ITA
Gerätturnen

Nachdem sich Italiens 18-jährige Hoffnungsträgerin Giorgia Villa am letzten Wochenende bei den italienischen Meisterschaften nach Titelgewinn den Fußverstaucht hatte, und am Finaltag humpelnd die Meisterschaft verließ, rieten ihr nun die Ärzte aus Belastungsgründen von einem Einsatz im Olympiateam ab. Nun rückt ausgerechnet die älteste Italienerin, der 30-jährige Superstar Vanessa FERRARI ins Team auf, die eigentlich sich als Einzelstarterin ausschließlich auf das Erreichen des Bodenfinals fokussieren wollte, in welchem sie 2016 in Rio hinter Amy Tinkler (GBR) auf Rang...

16. Juli 2021
Berlin, GER
Gerätturnen

Während sich alles um vorolympische Freude und Problemsituationen des Tokioter Großereignisses dreht, geschehen im nationalen Hinterland des deutschen Kunstturnens besorgniserregende Dinge: Nachdem Vater Andreas Hirsch im Vorjahr seine fast Zweijahrzehnte andauernde erfolgreiche Bundestrainerzeit beendete, Sohn Robert HIRSCH als möglicher Nachfolger und Kompetenz-Kandidat im Gespräch war, aber keine Berücksichtigung fand, vermeldet nun der Norwegische Turnverband dessen Einstellung als "Nationalmanschaftsmanager" mit Wirkung zum 01. Oktober 2021 ... und dies auf einem nahezu wie leergefegten europäischen "Markt" hochqualifizierter Kunstturntrainer für...

15. Juli 2021
Ukraine
Gerätturnen

Seit Herbst hüllten sich sowohl Oleg WERNJAJEW, wie auch der Weltturnverband FIG in eigentümliches Schweigen und beförderten damit eher die Gerüchteküche. Wernjajew wurde zwar gesperrt, aber erst jetzt teilte der Barrenolympiasieger von 2016 in den sozialen Netzwerken selbst mit, dass er wegen einer positiven Dopingprobe auf "Meldonium", einem nur in einigen Ländern zugelassenes Herzmedikament mit anaboler Wirkung, welches allerdings auf der Dopingliste verbotener Medikamente steht, rückwirkend seit 20. November 2020 für 4 Jahre gesperrt wurde. Der 27-Jährige wies jedoch...

10. Juli 2021
Italien
Gerätturnen

Nun hat auch der italienische Turnverband in dieser Woche die Nominierung seines Olympiateams der Kunstturnerinnen bekannt gegeben: Es sind dies im Quartett Alice D'Amato, Asia D'Amato, Martina Maggio und Giorgia Villa im Team; dazu kommt Ex-Weltmeisterin Vanessa Ferrari, die sich zusätzlich zuvor über die Geräteweltcupserie einen nominativen Startplatz erkämpft hatte.
→ Die italienischen Herren, die zur WM 2019 in Stuttgart mit Rang 13 in der Qualifikation einen Teamplatz um einen halben Punkt hinter Deutschland (12.) verpasst hatten. Sowohl...

8. Juli 2021
Wetzlar, GER
Gerätturnen

Olympischer Alltag ist viel mehr als Spitzenleistung und Medaillenstreben!


Er findet in Köpfen, Hirnen und Körpern der jüngsten Talente an, setzt sich im Höchstleistungsalter fort und ist zu spüren in den Herzen und Seelen jener begeisterter Turnerinnen und Turner, die sich mit ihrem individuellen Leistungsstreben bis ins höchste Alter gesund und fit halten! Olympische Spiele in Tokio stehen zwar in diesem Jahr im gesamten Weltinteresse an der Spitze. Aber Deutschlands Seniorenturner im vierten Lebensjahrzehnt und darüber hinaus, bis über...

Seiten