5. März 2021
Lausanne, SUI
Gerätturnen

* f i g - info --: Der Internationale Turnverband (FIG) hat heute die überarbeitete Version des Qualifikationssystems - Spiele der XXXII. Olympiade - Tokio 2020 für die Kunstturn- , Rhythmische Gymnastik- und Trampolin-Turnwettbewerbe veröffentlicht, die einige Anpassungen enthalten, damit der Qualifikationsprozess rechtzeitig abgeschlossen werden kann. Während die Hauptprinzipien dieselben bleiben, waren einige Änderungen an den Regeln erforderlich, um zu klären, wie die verbleibenden Quotenplätze erworben oder neu zugewiesen werden, falls Qualifikationswettbewerbe nicht bis zum 29. Juni 2021...

4. März 2021
Frauenfeld, SUI
Gerätturnen

Die GYMmedia-Job-Börse - effizienteste Form der Jobsuche im Bereich der Gymnastics-Disziplinen - auch 2021 wieder mit aktuellen Angeboten:

04.-03-2021 - : Die TURNFABRIK im Schweizer Frauenfeld sucht eine(n) Kunstturntrainer(in)

3. März 2021
Wiesbaden, GER
Gerätturnen

Durch den Hessischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit ist heute der Antrag des Rechtsanwaltes der beschuldigten Chemnitzer Trainerin Gabriele FREHSE vom 15. Februar 2021 auf Einsicht in den Untersuchungsbericht zum "Problemfall Chemnitz" positiv beschieden worden: Unter Einhaltung schutzwürdiger Belange der befragten Turnerinnen durch entsprechende Anonymisierung
- besteht der Anspruch Gabriele FREHSE's auf Kenntnisnahme des Gutachtens zu Recht,
- wenn dabei in angemessenem Umfang durch eine Anonymisierung der Aussagen eine konkrete Zuordnung zu bestimmten Athletinnen ausgeschlossen wird.
...

3. März 2021
Moskau, RUS
Gerätturnen

Russlands Mitglied der silbernen Olympiariege 2016 und WM-Goldriege von Stuttgart 2019, Iwan STRETOWITSCH (24) aus Nowosibirsk, muss die für den 10. - 14- März 2021 geplanten Russischen Meisterschaften in Penza auslassen. Eine langwierige Handverletzung - obwohl schon vor zwei Monaten operiert - ist noch nicht ganz auskuriert und lässt einen frühzeitigen Start nicht zu. Zu den Russischen Meisterschaften wird allerdings die gesamte nationale Landesspitze der nationalen Kunstturnerei erwartet. Stretowisch glaubt, sich wieder bis zu den Europameisterschaften im April in...

2. März 2021
Chemnitz, GER
Gerätturnen

Inzwischen entwickelt die sich Tag für Tag zuspitzende Trainingssituation beim TuS Chemnitz-Altendorf nahezu zu einem Kuriosum: Ein Deutscher Turner-Bund, der trotz noch immer unbewiesener Anschuldigungen und haltloser Vorwürfe gegen eine seiner Trainerinnen auf deren Enlassung beharrt, sich damit überraschend spät eigener Aufsichtspflicht bewusst wird und vorgibt, sich damit nun um Wohl und Wehe seiner Turnerinnen kümmern zu wollen, scheint damit in einer selbst verschuldeten Lage (!) hier nun ein Exempel an einer Trainerin statuieren zu wollen, nur um sein...

2. März 2021
Aarau, SUI
Gerätturnen

Der Schweizer Kunstturner Oliver Hegi (28) erklärte seinen Rücktritt vom aktiven Spitzensport. Damit verliert die Schweizer Kunstturnszene eine seiner profiliertesten und sichersten Erfolgsgaranten des letzten Jahrzehnts.Der Reck-Europameister von 2018 wird sich in Zukunft voll auf sein Physikstudium konzentrieren. Als weitere Überlegungen für seinen Rücktritt führt er mehrere Gründe an: «Die noch anhaltende Pandemie sowie die Unsicherheit und das Risiko, welches sie bezüglich meines Physikstudiums birgt, ist ein Grund. Der ausschlaggebende Punkt war aber ein Wertewandel in den letzten Monaten....

28. Februar 2021
Moskau, RUS
Gerätturnen

<< Swetlana Chorkina (42) hatte nach drei Olympischen Spielen und sieben WM-Teilnahmen nach Beendigung ihrer einzigartigen Weltkarriere (1994 und 2004) als eine der erfolgreichsten Turnerinnen der Welt, aber punktuell auch schon davor, schon so an einigen Fernsehshows teilgenommen.
In diesem Monat nun sah sie das russische Publikum erneut in der russischen Version der "Masked Singers", trat mit dem Lied der russischen Interpretin Glukoza "It's snowing" auf und wurde dort unter einem "Black Panther"-Kostüm entlarvt. Allerdings war dies...

27. Februar 2021
Stuttgart, GER
Gerätturnen

"Na, endlich, sie spricht!" - möchte man ausrufen, nachdem die mit 32 Jahren erfahrendste deutsche Turnerin Kim BUI lange nicht zu hören war, und in der Sportausschusssitzung diese Woche zunächst mit der Aussage verwunderte, erst durch die SPEGEL-Veröffentlichungen über die "Vorkommnisse" in Chemnitz erfahren zu haben. Weil es nach ihrer Ansicht eh' nur "die Spitze des Eisberges" sei, bezog sie dennoch klar Stellung. Wer selbst fast drei Jahrzehnte lang alle Phasen dieses so außergewöhnlichen Weges einer ambitionierten...

Seiten