12. Januar 2021
Basel, SUI
Gerätturnen

Während allerorten weitere internationale Wettkampfveranstaltung Anfang des Olympiajahres 2021 pandemiebedingt abgesagt oder verschoben werden, stecken auch die Schweizer Organisatoren der Kunstturn-EM Ende April in keiner beneidenswerten Planungsphase: "Der Verlauf der Corona-Pandemie lässt sich nicht voraussagen, und wir müssen auf den damit verbundenen politischen Prozess Rücksicht nehmen", beschreibt Beat Läuchli diese aktuell komplizierte Situation, gekennzeichnet von Unsicherheit und Unplanbarkeit.
Schon seit gut 3 Monaten spielt das 20-köpfige EM-Organisationsteam in Basel unter seiner Leitung vier verschiedene, denkbare Szenarien durch, von denen...

11. Januar 2021
Moskau, RUS
Gerätturnen

Nach längeren Jahresend- und Neujahrsferien hat seit letztem Freitag der zielgerichtete Trainingslager der russichen Turnelite wieder begonnen: Der Verband versammelte seine gesamten Auswahlkader im Trainingslager am Runden See, nahe Moskau. Nach vollzogenem Coronatest will man sich hier bis zum 31. Januar wieder in Form bringen und sich auf die Russischen Meisterschaften vorbereiten, die für den 08. - 14. März 2021 in Penza stattfinden sollen. Ob danach schon eine Teilnahme am Weltcup in Stuttgart (20./21. März) möglich sei, hänge von der...

10. Januar 2021
Leipzig, GER
Gerätturnen

Ein historischer Blick, 65 Jahre zurück in deutsche olympische Turngeschichte, erklärt die Nichtteilnahme deutscher Turnerinnen an den Spielen der XVI.Olympiade, Melbourne 1956: Die Gründe: Borniertheit auf der einen Seite und Schwangerschaft auf der anderen. Dies führte im damals zweigeteilten Deutschland schließlich zur gänzlichen olympischen Abstinenz des deutschen Frauenturnens!
Im Vorfeld fanden dazu am 7. und 8. Januar 1956 im Leipziger Hotel "International" Verhandlungen zwischen dem Deutschen Turner-Bund (DTB) der BRD und der damaligen "Sektion Gymnastik und Turnen"...

9. Januar 2021
Budapest, HUN
Gerätturnen

Am selben Kalendertag wie Marius Toba geboren, nur 57. Jahre früher, feiert die 5-malige ungarische Turn-Olympiasiegerin Àgnes KELETI, heute ihren 100. Geburtstag. Die 1921 in Budapest geborene Holocaustüberlebende ist damit die momentan älteste Olympiasiegerin der Welt. Mit einem "schwedischen Schutzpass" versehen, versteckte sich die Jüdin während des 2. Weltkrieges als christliches Dienstmädchen Piroska Juhacz in der ungarischen Provinz und überlebte so die Nazijagd auf Juden.
Nach Kriegsende begann sie wieder mit dem Turnen und holte 1952 in...

8. Januar 2021
Aarau, SUI
Gerätturnen

Die 44-jährige Béatrice WERTLI ist vom Zentralvorstand des Schweizerischen Turnverbandes (STV) zur Direktorin gewählt worden und soll die operative Führung des größten Schweizer Sportverbandes ab Anfang März 2021 übernehmen.
«Sport ist meine Leidenschaft und meine DNA. Ich werde meine Energie in den Dienst des Sportes stellen, weil ich davon überzeugt bin, dass Sport ein zentraler Baustein für eine dynamische Entwicklung unserer Gesellschaft sein kann und sein muss», äussert sich Wertli über ihre neue Aufgabe als Direktorin des STV.
...

6. Januar 2021
Chemnitz, GER
Gerätturnen

Einem aktuellen und seriösen Situationsbericht der "Freien Presse" aus dem Chemnitzer Turnlager kann man entnehmen, das die Malheurs im Alltag von Nationalturnerin Sophie Scheder leider nicht abnehmen: Diesmal ist sie in eine Glasscherbe getreten, hat sich eine Schnittwunde zugezogen und muss erneut ein wenig reduzieren...!  "Aber zum Glück ist meine Schulter wieder okay, so dass ich verstärkt mit dem Oberkörper trainieren kann", so die Olympiadritte von Rio. Nach Schulter-OP, Hallenumbau und der derzeitigen und temporären ...

6. Januar 2021
Lausanne, SUI
Gerätturnen

Barren-Olympiasieger Oleg Wernjajew (UKR) ist vorläufig vom Turn-Weltverband (FIG) suspendiert worden. Dies wurde vom FIG-Medienvertreter auf Anfrage der russischen Agentur  Gymnovosti bestätigt. Es sei dies eine "vorübergehende disziplinarische Maßnahme" für den 27-jährigen Olympiazweiten im Mehrkampf von Rio, zu deren Hintergründen wegen des laufenden Verfahrens keine weiteren detaillierteren Fakten genannt wurden. Vermutlich war dies auch der Grund für das überraschende Fernbleiben von den Turn-Europameisterschaften 2020 letzten Dezember im türkischen Mersin. Ukraine's Nationalcoach Gennadi Sartinsky hatte damals unter anderem...

5. Januar 2021
Frankfurt/M., GER
Gerätturnen

Die Deutsche Olympische Gesellschaft (DOG) feiert 70-jähriges Bestehen


Am 05. Januar 1951 wurde die DOG im Frankfurter Senckenberg-Museum gegründet. Seither transportiert die DOG die integrativen Werte des Sports in die deutsche Gesellschaft. Werte wie Toleranz, Fairness, Respekt, Leistung und Völkerverständigung prägen die Arbeit der Deutschen Olympischen Gesellschaft über die letzten 7 Jahrzehnte hinweg. Dr. Georg von Opel wurde von der Versammlung einstimmig zum ersten Präsidenten der Deutschen Olympischen Gesellschaft gewählt. Die damals gegründete Fördergesellschaft hatte sich das Ziel...

Seiten