22. Januar 2021
Frankfurt/M., GER
Gerätturnen

Nach mehrwöchiger Untersuchung der vom Magazin "DER SPIEGEL" Ende November 2020 veröffentlichten Vorwürfe von EX-Weltmeisterin Pauline SCHÄFER gegen ihre ehemalige Trainerin Gabriele FREHSE durch eine Frankfurter Rechtsanwaltskanzlei hat das Präsidium des Deutschen Turner-Bundes heute eine Stellungnahme abgegeben, die wir zunächst auch den GYMmedia-Usern zur Kenntnis geben wollen:
►► Stellungnahme des DTB-Präsidiums  (21.01.2021)

21. Januar 2021
Moskau, RUS
Gerätturnen

Den russischen Medien gab die zweimalige Barren-Olympiasiegerin (2012, 2016), mehrfache Welt- und Europameisterin Aliya MUSTAFINA bekannt, dass sie in diesen Tagen als Co-Trainerin erstmals das russische Juniorinnen-Team betreut. Unter Anleitung von Cheftrainer Anatoli Rodionenko vollzieht die 26-Jährige nach Abschluss ihres Trainerstudiums ihren Berufseinstieg zunächst beim ersten Lehrgang im Trainingscamp am Runden See bei Moskau. Im zweiten Lehrgang will sie dann dem russischen Juniorencheftrainer Jewgeni Grebjonkin als Assistentin zur Seite stehen.
Durch einige Verletzungen des öfteren zurückgeworfen brach sie...

20. Januar 2021
Milford, USA
Gerätturnen

Muriel Davis-GROSSFELD, eine US-amerikanische Turnlegende, ist am Sonntag (17. Januar 2021) im Alter von 80 Jahren verstorben. Sie nahm zwischen 1956 als jüngstes Teammitglied und bis 1964 als erste Amerikanerin an insgesamt drei Olympischen Spielen teil und war auch die erste Amerikanerin, die mit der damaligen Höchst- und Traumnote "10,0" bewertet wurde: bei den nationalen Qualifikationen vor den Olympischen Spielen 1964 in Tokio.
Die nationale Mehrkampfmeisterin der Jahre 1957 und 1963 holte weitere...

19. Januar 2021
Moskau, RUS
Gerätturnen

Der Russische Turnverband gab Anfang der Woche die Auswahlkader seiner Turn-Nationalmannschaften der Männer und Frauen für das Olympiajahr 2021 bekannt. 
Bei den Männern gab es bezüglich der Aufstellung der Elite keine Überraschungen.
Bei den Frauen haben Ksenia Klimenko, Daria Spiridonova und Jelena Jeremina dieses Jahr den Sprung in die erste Reihe nicht geschafft, gehörten sie doch 2020 noch der russischen Kernmannschaft an ...:

18. Januar 2021
Frankfurt/M., GER
Gerätturnen

Mit einer wenig spektakulären Mitteilung ging Ende 2020 eine 164-jährige Tradition (!) zu Ende:
Die Monatszeitschrift "DEUTSCHES TURNEN" (zuletzt "TurnMagazin") - jahrzehntelanger Impulsgeber und Dienstleister für Vereine - stellte mit der letzten Ausgabe im Dezember 2020 sein Erscheinen ein. Tribut einerseits an die veränderten Bedingungen und digitalen Zwänge des modernen Informationszeitalters, nicht zuletzt aber auch beschleunigt als die unmittelbare Folge der vom zweitgrößten Sportverband Deutschlands selbstverschuldeten misslichen Finanzlage in immer noch defizitärer zweistelliger Millionenhöhe! Verschärfung erfuhr dies...

14. Januar 2021
Lausanne, SUI
Gerätturnen

* f i g-news--: Die Pandemiesituation im Zusammenhang mit der aktuellen COVID19-Gesundheitskrise stört weiterhin den reibungslosen Ablauf der im internationalen Sportkalender geplanten Veranstaltungen. Folgende FIG-Veranstaltungen werden abgesagt oder verschoben:
KUNSTTURNEN:
→ Geräte-Weltcup "45. Turnier der Meister" Cottbus (GER; 25-28 Febr. '21) fällt aus!`
→ FIG- Mehrkampf-Weltcup "DTB-Pokal" Stuttgart (GER; 19.-21. März '21) fällt aus!
    World GYM Calendar
****************************************************************************************
* 13.01.1021
+ PRESSEMITTEILUNG:...

12. Januar 2021
Basel, SUI
Gerätturnen

Während allerorten weitere internationale Wettkampfveranstaltung Anfang des Olympiajahres 2021 pandemiebedingt abgesagt oder verschoben werden, stecken auch die Schweizer Organisatoren der Kunstturn-EM Ende April in keiner beneidenswerten Planungsphase: "Der Verlauf der Corona-Pandemie lässt sich nicht voraussagen, und wir müssen auf den damit verbundenen politischen Prozess Rücksicht nehmen", beschreibt Beat Läuchli diese aktuell komplizierte Situation, gekennzeichnet von Unsicherheit und Unplanbarkeit.
Schon seit gut 3 Monaten spielt das 20-köpfige EM-Organisationsteam in Basel unter seiner Leitung vier verschiedene, denkbare Szenarien durch, von denen...

11. Januar 2021
Moskau, RUS
Gerätturnen

Nach längeren Jahresend- und Neujahrsferien hat seit letztem Freitag der zielgerichtete Trainingslager der russichen Turnelite wieder begonnen: Der Verband versammelte seine gesamten Auswahlkader im Trainingslager am Runden See, nahe Moskau. Nach vollzogenem Coronatest will man sich hier bis zum 31. Januar wieder in Form bringen und sich auf die Russischen Meisterschaften vorbereiten, die für den 08. - 14. März 2021 in Penza stattfinden sollen. Ob danach schon eine Teilnahme am Weltcup in Stuttgart (20./21. März) möglich sei, hänge von der...

Seiten